E2, klingt kompliziert, ist es aber nicht.

schnulli3

Well-Known Member
#34
Wenn du ein Restaurant aufmachen willst ist die Summe 70-100K sicherlich angebracht...nur wenn es was anderes ist,also nicht so viel Inventar etc. und die sagen das du mit weniger kein Visa bekommst.... :stirnklatsch....aber ist ja jedem selbst ueberlassen was und wem er glaubt...;)
70.000 für ein Restaurant???
Nach meiner Einschätzung wohl eher ein Imbisswagen
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#35
Vielleicht haben die ja auch Recht, ich sag nur Manuela Reimann

Sie ist Konfektionsschneiderin (also auf Maß) und war daher damals laut Onet dazu berechtigt nach Gewinn der Lottery die Greencard tatsächlich zu erhalten.

Ihr müßt hier wirklich unterscheiden zwischen Teilnahme an der Lottery, an der überhaupt keine Bedingung geknüpft ist und den späteren Erhalt der Greencard, an die eine Menge Bedingungen geknüpft sind.

Teilnehmen darf wirklich jeder und gewinnen kann auch jeder, aber nicht jeder erhält die Greencard nach dem Gewinn, weil er dafür halt nicht alle Bedingungen erfüllt.

Das Thema hier ist aber auch nicht die Greencard sondern das E2-Visum, also bitte weiter im Thema :D
 
#36
Und? Was ist falsch daran?? Natürlich kann man mit ner abgeschlossenen Berufsausbildung an der Lotterie teilnehmen!
Teilnehmen ja.. aber man bekommt damit keine GC wenn der Beruf nicht unter die gesetzten Richtlinien faellt...



Das hat eben was mit ERFAHRUNG zu tun und nicht mit GLAUBEN.
So ein Corner-Store, der ein paar Getränke, Snacks, Zigaretten und ein paar Zeitungen verkauft,was nichts anderes ist als ein Kiosk, maximal 2 neue Arbeitsplätze bringt, wirft keine Steuer-Millionen ab, welche die Konsule dazu bewegen würden, für sowas ein E2 zu genehmigen.

Gruss
Tom
Das ist doch absoluter Bloedsinn... Glaubst du, jeder der ein E2 bekommt, hat Millionen investiert und 100000 Leuten Arbeit gegeben...

Was ihr immer mit dieser Million habt... dann bekommt man ein E5 und nicht ein E2 und das bedeutet, dass man gleich ne GC erhaelt... waere ja doof, wenn einer mit so viel Investionsgeld das nicht machen wuerde.. :ohno

Und ja.. auch wenn man "nur" 1 oder 2 Arbeitsplaetze schafft, kann man ein E2 erhalten.... und nein, der Umsatz muss nicht in die Millionen gehen... es muss ein GEWINN aus dem Geschaeft entstehen... also mehr als nur "zum Leben reichen"...

Dachte nur, da ich mein E 2 aufgrund des Bizplanes und des Kaufvertrages mit der Klausel, nur gueltig bei Visa erteilung, bekommen hatte
Klar.. das steht auch so.. dass Escrow Agreement absolut ok sind als Investition.... aber Biz kaufen oder Neueroeffnen ist ja nicht ganz das Selbe.. meist hat man beim Kauf ja auch schon Zahlen und Bilanzen zur Hand.... was man bei was Neuem ja alles nicht hat.. ;)
 

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#39
Vielleicht haben die ja auch Recht, ich sag nur Manuela Reimann
Manuela hatte Abitur......:baeh

70.000 für ein Restaurant???
Nach meiner Einschätzung wohl eher ein Imbisswagen
Wenn man nicht groessenwahnsinnig ist reicht das...:baeh

Sie ist Konfektionsschneiderin (also auf Maß) und war daher damals laut Onet dazu berechtigt nach Gewinn der Lottery die Greencard tatsächlich zu erhalten.
Und sie hatte Abitur,was alleine schon reicht...

Teilnehmen darf wirklich jeder und gewinnen kann auch jeder, aber nicht jeder erhält die Greencard nach dem Gewinn, weil er dafür halt nicht alle Bedingungen erfüllt.
Na jeder ja nicht...es gibt Laender wenn man da geboren wurde kann man nicht mitmachen.. dann die die nur Hauptschule haben und keinen Beruf ueber den sie gehen koennen....duerfen tun sie zwar, macht aber keinen Sinn....
 
Oben