Dr. Pepper

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#31
Selbstverstaendlich liegt das nicht am Wasser,
Sicher liegt es auch am Wasser..in FL schmeckt sie z.b. chloriger wie in GA...
da hilft auch keine Rezeptanpassung..obwohl ich das nicht glauben kann,,, die Abfuellanlagen werden ja mit dem Konzentrat beliefert und das wird von USA dahin gebracht...die Anlage hat schon hohe Kapazitaet aber fuer jedes Land anders mischen glaube ich nicht so ganz..
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#32
Das Wasser mag sicherlich eine Rolle spielen, aber daß das EU Dr. Pepper anders schmeckt als das USA Dr. Pepper liegt vor allem an den Aromen.
Das EU Dr. Pepper schmeckt vor allem wie Cherry Coke Light :kotz , wenn es das in light gäbe. Und das USA Dr. Pepper hat einen marzipanigen Popcorn-Geschmack. :D
 

gaensefuesschen

Well-Known Member
Ehe-GC
#33
Sicher liegt es auch am Wasser..in FL schmeckt sie z.b. chloriger wie in GA...
da hilft auch keine Rezeptanpassung..obwohl ich das nicht glauben kann,,, die Abfuellanlagen werden ja mit dem Konzentrat beliefert und das wird von USA dahin gebracht...die Anlage hat schon hohe Kapazitaet aber fuer jedes Land anders mischen glaube ich nicht so ganz..
Ja, liebe Rabine, was du nicht glauben magst ist einfach die Wahrheit... Extrem kann man es z. B. an der Fanta Orange sehen. Genauso wie Nutella in den USA anders schmeckt wie in Deutschland...

Deine Argument mit staerker gechlortem Wasser kann bei Sodamaschinen sein, wobei ich persoenlich finde das es eher an den Eiswuerfeln liegt. Aber die abgefuellten Dosen und Flaschen haben da keinen Unterschied in den USA, habe schon in vielen Bundesstaaten Soda getrunken. Und wie gesagt, deutsche Coca Cola schmeckt anders als die amerikanische Version oder die Versionen die in Italien oder in der Karibik verkauft werden.
 

AllyKay

Well-Known Member
Greencard
#35
Dr Pepper - Der Tragikomödie zweiter Teil: :popcorn

Frustriert vom Scheitern meiner ersten Pepper-Mission und unter starkem Corn Syrup-Entzug wagte ich letzte Woche einen neuerlichen Einkaufsversuch über eBay. :shy Vorsorglich schrieb ich die Verkäuferin an, um mir die amerikanische Echtheit des Angebots bestätigen zu lassen. Nach dem :up der Pepper-Dealerin klickte ich fix aufs Sofort-Kaufen-Knöpfchen, bezahlte prontissimo 20 Euro über Paypal und harrte der Dinge die da kommen sollten. Und sie kamen diesen Montag.

In einem Anfall von Pepper-Sehnsucht hatte ich mir gerade eine :cola meines belgischen Plagiats genehmigt, als es klingelte. Ich öffnete dem Boten die Haustür und gefühlte fünf Minuten später hörte ich ihn hechelnd und schnaufend die Treppen zu meiner Dachgeschosswohnung hinaufsteigen. Weitere fünf Minuten später kämpfte sich der sichtlich erschöpfte Mittfünfziger bei tropischen Temperaturen über den letzten Absatz nach oben. :schwitz In der Hand hielt er ein seltsames Konstrukt aus Pappe, Plastikfolie und Klebeband, das er mir geräuschvoll vor die Füße plumpsen ließ: "*schnauf* Dit hat Hermes nochma umjepackt. *hechel* Wat isn da drinne? *hiev* Muss wohl wat ausjeloofen sein." Und tatsächlich entpuppte sich das Konstrukt als halb aufgeweichtes Paket, das nur dank der halbherzig umwickelten Folie vor dem Auseinanderfallen bewahrt wurde. Just my luck! :stirnklatsch Auf die Frage, was ich nun mit einer beschädigten Lieferung anfangen solle, streckte mir der Bote, immer noch atemlos und etwas abwesend, sein kleines Handgerät zur Unterschrift entgegen. Das hieß wohl so viel wie: "Mir egal, solang' du unterschreibst und ich den Krempel nicht wieder mitnehmen muss." :hmm Eigentlich hätte ich den Bote mit der Lieferung wieder losschicken sollen, aber ich war genervt, überhitzt und durstig auf Dr Pepper. Also riss ich noch im Hausflur den ganzen Kram auseinander und begutachtete die Dosen. Sechs Dosen waren am Deckel verbeult, aber intakt; eine weitere hatte durch ein winziges Loch seinen ganzen Inhalt über die Ladung verteilt und somit den Karton aufgeweicht. Die restlichen Dosen waren einwandfrei. Eine Dose Verlust, das konnte ich verschmerzen und gab dem erleichterten Bote seine ersehnte Unterschrift. Der zog, immer noch keuchend, von dannen und ich :foto sogleich den Schaden. Eine kurze, aber eindeutige Beschwerdemail an die Verkäuferin reichte - et voilá - die Kosten für die beschädigten Dosen wurden mir umgehend erstattet. Endlich darf das braune Gold der Texaner genüßlich meine Kehle hinunterfließen und meinen Insulinspiegel nach Lust und Laune manipulieren! :ruelps

Happy End in AllyKays Pepper-Odyssee! :wolke7
 

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#36
Prima....ich habe nur auf den Satz gewartet: Habe mich dann gleich auf die erste Dose geworfen ...hebe den Ring an fuer einen grossen Schluck um baaaammm..kommt mir alles entgegen.und ich seh aus wie ein begossener DR.P -Pudel..."... :ohshit stell mir das gerade so vor..:totlach
 

AllyKay

Well-Known Member
Greencard
#37
Prima....ich habe nur auf den Satz gewartet: Habe mich dann gleich auf die erste Dose geworfen ...hebe den Ring an fuer einen grossen Schluck um baaaammm..kommt mir alles entgegen.und ich seh aus wie ein begossener DR.P -Pudel..."... :ohshit stell mir das gerade so vor..:totlach
Die Dusche mit lauwarmem Dr Pepper hab' ich mir erspart; das wäre wohl etwas viel Slapstick für einen Tag gewesen. Wenn es dich aber so erheitert, darfst du deinem Kopfkino gerne freien Lauf lassen. ;)
 
Oben