Dr. Pepper

AllyKay

Well-Known Member
Greencard
#22
Was meinst du jetzt mit texanisch?..wird er da abgefuellt?..wenn ja dann haben wir auch die texas-variante... :theatralisch
Dr Pepper wurde annopief in Texas erfunden und hat dort auch immer noch seinen Firmensitz. Abgefüllt wird es in verschiedenen Abfüllstationen von PepsiCo und Coca-Cola Company.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#23
Okay, nun hab ich das US-Dr. Pepper probiert. Die Kohlensäure ist erheblich weicher, was mir gut gefällt. Der Geschmack erinnert in der Tat etwas an Marzipan, mich aber noch stärker an süßes :popcorn. Trinkbar, aber nicht zu viel und vor allem nicht zu oft. Der Admin mag den Geschmack gar nicht.
 

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#25
Okay, nun hab ich das US-Dr. Pepper probiert. Die Kohlensäure ist erheblich weicher, was mir gut gefällt. Der Geschmack erinnert in der Tat etwas an Marzipan, mich aber noch stärker an süßes :popcorn. Trinkbar, aber nicht zu viel und vor allem nicht zu oft. Der Admin mag den Geschmack gar nicht.
Kannste du Unterschiede in der Inhaltsangabe sehen/lesen?..
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#26
Kannste du Unterschiede in der Inhaltsangabe sehen/lesen?..
Japp, es gibt da Unterschiede, muss dazu aber mal die Lesebrille bemühen :oma

Dr. Pepper EU 330ml, abgefüllt von Schweppes :

Ingredients: Carbonated Water, Sugar, Clour (E150d), Acid: Phosphoric Acid (E338), Flavourings, Preservative (E202), Falvouring: Caffine.

************************************************************

Dr. Pepper USA 355ml :

Ingredients: Carbonated Water, High Fructose Corn Syrp, Caramel Color, Phosphoric Acid, Natural and Artificial Flavours, Sodium Benzonate (Preservative), Caffeine.
 

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#27
Danke...hab ja keine Ahnung was das alles ist hoert sich aber nach einem doch recht grossen Unterschied an..liegt wahrscheinlich daran das das Lebensmittel Gesetz anders ist...oder sowas....ja und ueber Omabrillen musste mir nix erzahlen.... :truebsal
 
Zuletzt bearbeitet:

pindakoek

Well-Known Member
#28
Naja, ich denke, der größte Unterschied im Geschmack wird zuerst mal der Corn syrup bzw. der Zucker machen. Wenn Marc in den USa "seine" ScOca Cola trinkt muss er sich auch erstmal an den anderen Geschmack gewöhnen :)
 

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#29
Naja, ich denke, der größte Unterschied im Geschmack wird zuerst mal der Corn syrup bzw. der Zucker machen. Wenn Marc in den USa "seine" ScOca Cola trinkt muss er sich auch erstmal an den anderen Geschmack gewöhnen :)
glaube ich nicht das es am corn syrup liegt...die Cola hier und in FL schmeckt schon unterschiedlich weil FL das Wasser staerker chlord...und im CC museum kannst du Sorten aus aller Welt testen und alles schmeckt anders wegen dem Wasser..denn an dem Konzentrat kann ja nix geaendert werden...aber DR. P ist noch was anderes..da kann auch das beste Wasser nix mehr machen..
 

gaensefuesschen

Well-Known Member
Ehe-GC
#30
glaube ich nicht das es am corn syrup liegt...die Cola hier und in FL schmeckt schon unterschiedlich weil FL das Wasser staerker chlord...und im CC museum kannst du Sorten aus aller Welt testen und alles schmeckt anders wegen dem Wasser..denn an dem Konzentrat kann ja nix geaendert werden...aber DR. P ist noch was anderes..da kann auch das beste Wasser nix mehr machen..
Selbstverstaendlich liegt das nicht am Wasser, egal ob Cola, Dr. Pepper, Fanta, Sprite, usw. wird an den jeweiligen Markt in dem Land angepasst in dem es verkauft wird. Eine Coca Cola schmeckt in den USA anders als in Deutschland, wieder anders in der Karibik. Dann muss das Konzentrat auch an das jeweilige Lebensmittelrecht des Landes angepasst werden.
 
Oben