Corona-Virus

Lileigh

Well-Known Member
Citizen
Ich glaube, die gute Frau hier fasst es ganz gut zusammen.

Wenn ich die Kommentare unter diesem Status lese, komme ich auch wieder nur zur selben Feststellung: Null Mitgefuehl und Arschlochverhalten gegenueber seinen Mitmenschen. Punkt.
 

Admin

Administrator
Teammitglied
Administrator
Na ja “doof” ist vielleicht etwas hart, sagen wir eine eingeschränkte Auffassungsgabe.
Erste und letzte Verwarnung Miriii. Du sprichst weder für ChrisH noch hast du das Recht User zu beleidigen.

Ich habe die Art der Diskussion wie sie hier geführt wird satt. Keinem wird seine Meinung streitig gemacht aber so dürfte es jedem aufgefallen sein, dass wir kein Pro Trump Forum sind. Wer mit der Kritik an Trump nicht umgehen kann, und das sei jedem freigestellt, der darf sich gerne anderswo darüber aufregen.

Das Gleiche mit Corona. Ja, hinterfragen ist erlaubt und stets sinnvoll aber es gibt Momente, in denen ein Experte einfach mehr Ahnung hat. Medizin ist keine exakte Wissenschaft, war sie noch nie, und egal wieviele Wikipedia Artikel man selbst gelesen hat, es wird nie seriöse Mediziner toppen. Wer sich als Mediziner berufen fühlt und der Meinung ist, er kann zur Bekämpfung von Corona beitragen, der möge seine Meinung Medizinern oder bei der WHO kund tun.

In short: ich bin - und das Recht nehme ich mir als Betreiber heraus - nicht daran interessiert, dass Nicht-Mediziner hier im Forum versuchen die Welt und eine ansteckende Krankheit schönzureden.
 

Ace

Well-Known Member
Der Text war sehr lang. Ich verstehe, wenn ihr manche Zusammenhänge nicht gleich verstanden habt. Aber oben gab es ja nun eine etwas ausführlichere Meinung von mir.
Ich mache es mal kurz, weil ich das Thema nicht sprengen will: Du scheinst nicht über das Fachwissen oder die Kapazitäten zu verfügen, wissenschaftliche Daten und klinische Studien richtig zu interpretieren und malst dir die Welt, so wie sie dir gefällt. Frei nach Pippi Langstrumpf.
Quelle: Ich habe jahrelang in der biomedizinischen Grundlagenforschung gearbeitet und inzwischen betreue ich unter anderem klinische Studien, sowie Astrid Lindgren.

Edit: Sorry Admin, war auch mein Wort zum Sonntag dazu :)
 

Miriii

Well-Known Member
Erste und letzte Verwarnung Miriii. Du sprichst weder für ChrisH noch hast du das Recht User zu beleidigen.
Wo habe ich jemanden beleidigt?
Da hätte ich doch gerne mal das Zitat zu. (Eingeschränkte Auffassungsgabe zählt nicht als Beleidigung!)

Hinzu muss ich mich von einem Admin auch nicht als “Mädel” ansausen lassen! Oder ich zitiere mal “Arschlochverhalten” an den Tag legen! Dann bitte auch gleiches Recht für alle, wenn auf ordentliches Verhalten so viel Wert gelegt wird.
Ihr dürft gerne weiterhin in eurer Seifenblase leben, glauben wem und was ihr wollt, aber man darf schon respektvollen Umgang erwarten, dass sollte alleine schon selbstverständlich sein, wenn man eine gute Erziehung genossen und Benehmen gelernt hat. Zumindest andere Meinungen auch tolerieren, aber man wird förmlich zerfleischt!
Wer austeilen kann, sollte wohl auch einstecken können


In short: ich bin - und das Recht nehme ich mir als Betreiber heraus - nicht daran interessiert, dass Nicht-Mediziner hier im Forum versuchen die Welt und eine ansteckende Krankheit schönzureden.
Aber damit wird ja quasi schon gut beschrieben, wie der Hase läuft, kleiner Tipp, am besten demnächst mit dir AGB’s schreiben, damit man weiß worauf man sich einlässt!
 

ChrisH

Well-Known Member
Ja, hinterfragen ist erlaubt und stets sinnvoll aber es gibt Momente, in denen ein Experte einfach mehr Ahnung hat.
Aber wenn weiterere Experten wieder andere Meinungen haben, weil - wie du sagst - die Medizin keine exakte Wissenschaft ist, ist man als Bürger schon verunsichert.

Und wenn die Politik über Einschränkung der Versammlungsfreiheit diskutiert, aber gleichzeitig die Schulen und Kindergärten ihren Regelbetrieb wieder aufnehmen sollen, dann ist das paradox und man ist noch mehr verunsichert.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Aber damit wird ja quasi schon gut beschrieben, wie der Hase läuft, kleiner Tipp, am besten demnächst mit dir AGB’s schreiben, damit man weiß worauf man sich einlässt!
Am besten erstmal still mitlesen, damit man weiß wie der Hase läuft und dann erst entscheiden, ob das Forum einem inhaltlich und vom Tonfall her gefällt.

Weiter geht es mit Corona.

46.000 Corona-Tote in Groß Britannien

 

Ezri

Adminchen
Administrator
Corona ist doof = Meinung
Corona ist eine Viruserkrankung = Fakt

Wäre schon nett, wenn man hier deutlicher deklariert, was man meint und was Fakt ist.
Achja, Behauptungen und Mutmaßungen sind keine Meinungen.
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Aber wenn weiterere Experten wieder andere Meinungen haben, weil - wie du sagst - die Medizin keine exakte Wissenschaft ist, ist man als Bürger schon verunsichert.

Und wenn die Politik über Einschränkung der Versammlungsfreiheit diskutiert, aber gleichzeitig die Schulen und Kindergärten ihren Regelbetrieb wieder aufnehmen sollen, dann ist das paradox und man ist noch mehr verunsichert.
Natürlich sind wir alle verunsichert. Aber die Experten, Ärzte, Virologen, Wissenschaftler sind es auch. Das Virus ist neu und noch unbekannt. Die Experten ändern nicht ihre Meinung, weil sie das gern tun, sondern weil sie wieder etwas dazu gelernt haben. Wieder neue Forschungsergebnisse bekommen haben. Wieder mehr wissen.

Aber genau deshalb bin ich für äusserste Vorsicht. Masken tragen, wann immer man mit anderen Menschen zusammen kommt. Abstand halten. Nicht an Menschenansammlungen teilnehmen.
Die Krankheit vermeiden so gut es eben nur geht und nicht leichtsinnig werden.

Was ist denn, wenn in 2, in 5 Jahren bestätigt wird, dass auch Erkrankte mit kaum oder gar keinen Symptomen Spätfolgen haben?

Ich möchte im Moment einfach nicht alles infrage stellen, weil noch Niemand genug über diese Krankheit weiss, sondern so vorsichtig wie möglich sein und das erwarte ich auch von anderen Menschen, allein schon aus Solidarität.
 
Oben