Florida nervt nur noch

Ezri

Adminchen
Administrator
Supie, wollte eh noch geschrieben habe, dass ich die Kalifornierin persönlich kenne. Sie war sogar schon mal zu Besuch bei uns in der Schweiz :)
 

stefan tweets

Well-Known Member
Stefan, ich will in einem Van durch die USA reisen.
Das ist günstig, denn es gibt so viele Orte wo man einen VAN umsonst hinstellen kann (z.B. Walmart). Wenn man früh genug bucht, kann man auch fuer $20 pro Nacht in einem National Park übernachten. Diese extrem guten und günstigen Plätze sind bei den Topzielen rar, je nachdem braucht man zwischen 3 und 6 Monaten Vorlaufzeit (Extremfall Grand Canyon). Bei den nicht so bekannten Parks, ist das Übernachten abseits der Feiertage normal ohne Reservierung möglich. National Parks haben manchmal sehr sehr gute Utilities. Ich fand es fast Luxurioes und habe die $20 Aufpreis gerne gezahlt.
Mit google und der offiziellen Webseite eines Parks kann man die Auslastung manchmal sogar gut abschätzen. Nach ein oder zwei Monaten wirst du ein gutes Gefuehl dafuer bekommen. Je nach Gegend sind einfache Hotels günstiger als Camping, das gilt vor allem fuer NewMexico.

Du lebst in Florida mit Touris, daher kennst Du dich damit aus und weisst was du vermeiden musst. Es ist vielleicht auch mal spannend das umgedreht zu machen. Im Moment lockst du Touris an und versuchst sie zu ködern, später brauchst du das Wissen um Fallen und Lockangebote durchschauen zu können. Es gibt sicher ein paar Blogs und Webseiten die sich auf maximal günstiges Reisen spezialisiert haben.

Internet gibt es in Utah nicht überall, viele Gegenden sind Menschenleer. Selbst Satelitteninternet könnte manchmal schwierig sein, da die mineralhaltigen Felsen teilweise das Signal stören. Das ist aber schnell zu erkennen... spinnt GPS... dann vergiss das Internet :D. Wenn Du arbeiten willst, musst du vorher googeln.

Was wichtig zu beachten ist, ist die Temperatur und die Jahreszeit. Big Bend National Park im Sommer besuchen zu wollen ist genauso wahnsinnig wie Rocky Mountains im Winter. Kaufe vorab gute Reifen für den VAN... manchmal hat es unerwartet Schnee.
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Schnee werde ich mit Sicherheut meiden. Ich möchte im Winter in den warmen Staaten sein, im Sommer dann zum Beispiel in den Bergen in Colorado.
Kommt Schnee überraschend, bleibe ich einfach, bis die Strassen frei sind. Ich kann arbeiten, egal, wo ich bin, solange ich Internet habe. Und da informiere ich mich gerade, was man alles braucht. Es ist nicht ganz einfach, aber es gibt wohl viele Nomaden, die online arbeiten.

Und ich möchte auch endlich meine Route66 fahren. Das habe ich schon so lange im Kopf, seit Jahrzehnten.

Stefan, ich möchte auf keinen Fall irgendwas vorbuchen. Ich weiss doch gar nicht, wo ich in einem halben Jahr sein werde oder sein will. Und ich will auch nicht in günstige Hotels gehen. Ich will ja gerade wieder in die Natur. Wenn ich dann in ein Hotel gehen möchte, oder muss, dann eher nicht in das günstigste. Die finde ich hier eher schwierig. Ausserdem möchte ich all das sowieso vermeiden wegen Covid19. Wer weiss, wie lange uns das noch beschäftigen wird.

Es gibt mittlerweile eine riesige Nomad Bewegung hier in den USA, die sich ständig vergrössert.

Ich weiss noch nicht, ob das alles so wird, wie ich es mir vorstellen. Aber ich werde es vermutlich immer bereuen, wenn ich es nicht versuche.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Ich weiss noch nicht, ob das alles so wird, wie ich es mir vorstellen. Aber ich werde es vermutlich immer bereuen, wenn ich es nicht versuche.
Der Zeitpunkt kann nicht passender sein. Wenn nicht jetzt, wann dann? Man wird ja auch nicht jünger :oma

;)
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
BTW, ich habe gerade auf YT ein Video von einer Frau gesehen, die Ende 70 ist, einen Schlaganfall hatte, einen neuen Van gekauft hat, den selbst ausgebaut hat und eigentlich nur dafür lebt. Echt beeindruckend.
 

stefan tweets

Well-Known Member
Eben, das sage ich mir auch.
Ich denk auch dass du das angehen solltest. Wenn man alt wird und es nicht gemacht hat, dann ist man traurig und bereut es. Los gets, Mona! Saug dich voll mit positiven Gedanken und nichts kann dich aufhalten.
 
Oben