E1 - kurzer Bericht

† Rabiene

Well-Known Member
Greencard
#11
Hallo Rabiene,
ich weiß nicht, ob es das gleiche ist, wenn man ein L-1 als Angestellerter bekommt oder für die eigene Firma. Bei Variante 1, muss man ja auch mindestens 1 Jahr angestellt sein in dem Unternehmen, was einen entsendet. Ist man selber Inhaber der Firma (oder selbstständig) spielt die Dauer keine Rolle. Aber egal - das gehört eigentlich eh nicht in diesen Fred... ^^
eigentlich nicht....denn auch wenn es von der eigenen Firma ist, ist man ja Angestellter..man versetzt sich ja selber als Angestellter der Firma...ja es gehoert nicht hierhin,aber domnk hatte gefragt..;)
 

Nusskiller

Well-Known Member
Greencard
#14
kurzes Update: Unsere Pässe kamen heute an - Nach nur 3 Tagen. Damit hat die Bearbeitung unseres E1 genau 4 Wochen gedauert. Vom Absenden des Antrags bis zum Erhalt der Pässe.
 

Emmaglamour

Well-Known Member
Greencard
#16
Herzlichen Glückwunsch! :hurra
Und wann soll's nun losgehen?
 

Nusskiller

Well-Known Member
Greencard
#17
Ich werde in der ersten Juni Woche schonmal rüberdüsen und einiges klar machen. Lager anmieten, Apartment suchen etc. Wenn dann alles soweit vorbereitet ist, werden wir im Juli komplett rübergehen.
In der Zwischenzeit haben wir hier noch ne Menge zu tun. Alles verkaufen, was wir zu Geld machen können (wir wollen nichts mitnehmen), Haus vermieten, Versicherungen etc. kündigen. Das Geschäft muss weiterlaufen und alles muss so geplant werden, dass es möglichst einen fließenden Übergang gibt... Mal schauen ob sich das in der Praxis so umsetzen lässt...
 

Emmaglamour

Well-Known Member
Greencard
#18
Die Daumen sind gedrückt, dass alles glattgeht! :glueck
In welche Ecke zieht's Euch denn eigentlich?
 

anjaxxo

Super-Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Citizen
#20
Ach komm, sogar John Denver hat West Virginia besungen, in Country Roads...:D
 
Oben