Vox Sendung Goodbye Deutschland

homeland

New Member
Vor ein paar Jahren lief eine Folge mit Dany (Daniela ich glaube sie war 26) Eishockey spielende Studentin aus München die zu ihrem Freund (Unternehmer Anfang 30) nach 6 Monaten Fernbeziehung in die USA nach Kalifornien auswandern wollte. Kann sich jemand an die Folge erinnern? Vielleicht kennt Sie jemand und weiß was aus ihr geworden ist, würde mich sehr interessieren). Tx
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Sorry, ich kann mich an die Folge nicht erinnern und sollte sie hier im Forum aktiv gewesen sein, dann sicherlich nicht mir ihrem echten Namen :hmm
 

Wendy

Super-Moderator
Teammitglied
Moderator
Es gab mal eine Daniela Deml bei Goodbye Deutschland.

Und es gibt eine Eishockeyspielerin mit dem Namen, die in Deutschland spielt
RODI-DB - Die deutsche Eishockey-Datenbank

Und zwar war da zwischen 2013 (Zeit der Goodbye Deutschland Sendung) eine Pause bis 2018 - könnte also sein, daß sie nach 5 Jahren wieder in Deutschland ist.
Derzeit spielt sie bei den ESC Geretsried Arrows

 

Ezri

Adminchen
Administrator
Familie Pallauf will eine Weltreise mit einem Wohnmobil machen. Sie wollen einige Jahre auf dem amerikanischen Kontinent herumreisen, vor allem USA, Kanada und Mexiko. Also abgesehen davon, dass sie eh abgebrochen haben, hätte mich interessiert mit welchen Visa sie das hätten bewerkstelligen sollen. :vogel
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Ich wusste gar nicht, dass sie abgebrochen haben. Aber die Visafrage scheint echt Niemanden mehr zu interessieren. Irgendwie wird alles schon gehen, scheinen Alle zu glauben.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Ich wusste gar nicht, dass sie abgebrochen haben. Aber die Visafrage scheint echt Niemanden mehr zu interessieren. Irgendwie wird alles schon gehen, scheinen Alle zu glauben.
Naja, erst waren sie Richtung Norden gefahren, aber da wurde es ihnen zu kühl. Dabei waren die noch nicht mal in die Nähe der kanadischen Grenze gekommen.
Dann sind sie nach Mexiko gefahren und saßen dann da auf einem Campingplatz fest, der überflutet war. Da fanden sie dann allemöglichen Gründe, warum sie das Wohnmobil verkaufen werden und wieder nach Hause fliegen. Er sah es nicht als "aufgeben" an, aber sie hat dann eigentlich richtig vom Stapel gelassen. Das Essen doof, die andere Vorstellung der Mexikaner von Hygiene, nicht mal glutenfreies Mehl gäbe es da usw. :vogel
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Das ist ja unfassbar, nicht mal gluten-freies Mehl gab es da. Unglaublich. Das müsste doch überall auf der Welt für die Vox Auswanderer bereit gehalten werden.
Was machen sie jetzt? Wieder sesshaft?
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Jetzt kann ich es auch sehen. Wie kann man mit einem solchen Wohnmobil nur nach Mexiko fahren.
 

Wendy

Super-Moderator
Teammitglied
Moderator
Ich hab ihn gegoogelt - für ihn war das als einziger Werbetrip geplant meiner Meinung nach - er ist massiv auf der Clean und weiß der Kuckuck was eating Schiene unterwegs, hat auch gemodelt - da gibt es Unmengen von Selbstdarstellungs-Bildern online von ihm. Ich bin überzeugt, daß das von vornherein nicht auf 3 Jahre ausgelegt war.

Man hätte ja auch ein gebrauchtes vergleichbares Gefährt kaufen können - und wie hat er das Ding überhaupt versichert? - Fragen über Fragen - ob das mal nicht eigentlich gemietet war....
 
Oben