Heiraten / Papiere

Astro85

Member
Hi Leute, meine Verlobte und Ich wollen im März in den USA heiraten, wir sind seit 10 Jahren zusammen und haben beschlossen ( UM meinen Umzug in die USA zu erleichtern) zuerst zu Heiraten und alle Papiere fertig zu machen.
Nun finde ich viele Threats über die Visas und Papiere / Impfungen etc. aber meine Frage ist:
Was brauche Ich genau an Dokumenten um drüben zu Heiraten (was vereinfacht den Papierkrieg im weitern verlauf) ? Gibt es Erfahrungswerte die zb sagen wenn ich in Vegas heirate ist das besser als in Atlanta ?
Gibt es schritte die mir den weiteren Verlauf der Visa Beschaffung erleichtern ?

Vielen vielen dank im voraus
 
Hallo Astro85,

ich habe letzten Monat in Kansas geheiratet.
Ich brauchte GAR KEINE Papiere. Hat mich selbst schockiert, war aber so.
Im Vorfeld musste die Marriage License beantragt werden, aber auch dafür brauchte man keine Papiere. Es wurde nur mit der Unterschrift bei Beantragung der Marriage License "versprochen", dass man heiratsfähig ist. Einen Beweis hat aber keiner gefordert.
In Kansas gab es eine 3-tägige Wartezeit zwischen Beantragung der Marriage License und Ausstellung dieser. In Las Vegas lässt sich meines Wissens nach alles an einem Tag durchführen.

Viele Grüße!
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Fürs Heiraten selber ist nicht so viel nötig, aber anschließend für das Visum.
Dazu findest Du haufenweise Threads hier im Forum. Eine wirklich gute Anleitung bzw. Erfahrungsbericht hat anjaxxo geschrieben: Schritt fuer Schritt Anleitung I-130 fuer Angehoerige (Eheleute) ausserhalb der USA

Alternativ dazu kannst Du auch ein Verlobtenvisum (K-1) beantragen, auch hier musst du abwarten, bis das Visum erteilt wurde, dann darfst Du aber in den USA heiraten und gleich da bleiben.
 

Astro85

Member
Ich werde wahrscheinlich mit dem I-130 gehen da ich hier in Deutschland noch einiges zum Abschluss bringen muss.
Vielen dank für die Antwort.

Also wird keine Geburtsurkunde oder ähnliches gebraucht? Ich dachte immer ich muss das was beihaben.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Also wird keine Geburtsurkunde oder ähnliches gebraucht? Ich dachte immer ich muss das was beihaben.
Da das von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich sein kann, würde ich das direkt vor Ort erfragen bzw. kann das dann ja deine Lebensgefährtin für dich erfragen :)
 

anjaxxo

Super-Moderator
Teammitglied
Moderator
Citizen
Ich musste in New York meinen Pass fuer die Heirat vorzeigen, davon hat dann die Dame beim County Clerk alle Angaben abgeschrieben fuer die marriage license. Das ist aber schon viele Jahre her, ich wuerde mich einfach beim jeweiligen County Clerk erkundigen, was gefordert ist.
Mein Mann musste auch seine Scheidungspapiere vorlegen.
 

Astro85

Member
Super danke für die Info ... wir werden ein wenig Roadtrippen und sehen wo es uns hin zieht. und dann spontan das "ja" wort einplanen.
Noch eine frage: Hat jemand zufällig persönliche Erfahrungen wie das mit "heiraten in NationalParks ist?" ich habe Freunde die es gemacht haben möchte nur mal sehen Jobs noch mehr gibt.
 

Calis

Well-Known Member
Hallo,
Es gibt so gesehen 2 Wege.
Einfach gesagt
1. Verlobtenvisum
2. Ehegattenvisum
Aufwand ist für beide ziemlich der gleiche, das Ehegattenvisum ist etwas günstiger, dafür aber das Verlobtenvisum schneller. Beim Ehegattenvisum sollte dir vorher bewusst sein, dass es länger dauert und du dich auf eine Wartezeit um 1,5 Jahre einstellen musst. Das Verlobtenvisum dauert im Moment um die 9 Monate.
Was in deinem Fall am besten ist müsst ihr wissen, da du ja geschrieben hast, dass du noch einige Sachen erledigen musst.
Die Heirat an sich ist das geringste Problem
 

Astro85

Member
Meines Wissens muss ich aber wenn ich mit dem Status "Velobtenvisa" einreise innerhalb einer bestimmten Zeit nach der Einreise heiraten und dann auch vor Ort bzw im Land bleiben.
Oder Kann ich dann so mit diesem Status Einreisen / Heiraten und dann das Land wieder verlassen um mich hier um den Abschluss zu kümmern ?
1,5 Jahre ist natürlich ein Riesen Zeitraum :(
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Mit dem Verlobtenvisum musst Du innherhalb von 90 Tagen heiraten und dann vor Ort bleiben, bis Du deine Ehegatten-Greencard hast.
Wenn du eh noch ettliches zu regeln hast, macht I-130 mehr Sinn. 1,5 Jahre bezieht sich auf was?
Meine Einschätzung. :)
 
Oben