Forenbenutzer und ihr Sport

msd

Well-Known Member
Citizen
#1
Die WM lässt mich ziemlich kalt, muss ich gestehen. Da geh ich lieber selber für 90 Minuten zum Sport.
Daher würde mich interessieren: Macht ihr Sport? Was für? Wettbewerbe? Erzählt mal.

Ich hab hier in den USA mit Crossfit begonnen und bin dann vor kurzem beim olympic Weightlifting hängen geblieben. Manchmal trainier ich alleine, aber da ich in den Springs wohne, hab ich das Glück im Ilympic Training Center mit einem Coach zu trainieren (Oscar Chaplin III). Das ist ziemlich cool. Ich geh da drei mal die Woche hin und trainiere neben Mitgliedern von Team USA. Sowas tolles hab ich noch nie gemacht.

Vor ein paar Tagen hab ich mich breit schlagen lassen, bei den Rocky Mountain State Games anzutreten. Ziel ist aber nur, mal mit zu machen und nicht komplett zu versagen.

Vor drei Jahren war ich überhaupt nicht sportlich. Wahrscheinlich weil ich immer nur das falsche probiert hab. Laufen zb. Ich hasse laufen. :P
Seit dem ich oft sport mache, fühl ich mich so viel besser. Achja und ich kann so viel essen wie ich will. hrhr

In dem Sinne: Support your local weightlifter!
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#2
Ich mach nix, außer mit den Hunde gehen. Das eine geht nicht wegen meiner HWS und das andere nicht wegen meiner Achillessehne... Also bleibt nur Gassi, wobei wir hier wirklich schöne Ecken für Gassi haben :)
 

Pitty

Active Member
#3
Ich gehe 2--3 mal die Woche ins Fitnesstudio und ab und zu mal schwimmen. Ausserdem spiele ich zwischendurch mal Basketball mit Freunden.
 

middlestreet

Well-Known Member
#4
Also, ich gehe 2 - 3x in der Woche joggen, am liebsten am schönen Rhein entlang, und einmal zum Tai Chi. Beides finde ich total entspannend. Ich achte schon drauf, meine Kondition zu steigern und hab für's Joggen auch so eine GPS-Uhr. Aber Wettbewerbe strebe ich nicht an. Mir reicht es zur Motivation, dass ich mich danach einfach super fühle.

Ich habe ja leider immer mal wieder Rücken- und Kopfschmerzen, aber seit ich die beiden Sachen regelmäßig mache, ist es damit vorbei. Zurzeit kann ich leider nicht laufen gehen, weil ich einen Muskel gezerrt habe. Und schon merke ich meinen Rücken wieder. Nicht schlimm, aber genug, um das Laufen sehr zu vermissen ;)
 

Ace

Super-Moderator
Mitarbeiter
Moderator
#5
Es gab mal eine Zeit, in der ich 5x die Woche jeweils 5 km joggen gewesen bin. Derzeit ist das bei mir irgendwie nicht drin, da ich viel arbeite und viel unterwegs bin, so dass ich abends immer ziemlich erschlagen bin. Aber 2x die Woche schaff ichs noch. :D Ist für mich auch eher fürs Gefühl, so richtig Spaß hab ich keinen dran, wobei es mit netter Musik oder einem Hörbuch ganz gut zu ertragen ist. :)
 

Snoopy04

Well-Known Member
#6
Ich gehe mit meiner jüngeren Kollegin momentan einmal pro Woche zum Nordic Walking. Ja - ich weiss, das ist eigentlich zu wenig aber ich bin schon froh, wenn wir es einmal pro Woche auf die Reihe bekommen.
 

Lileigh

Well-Known Member
Ehe-GC
#7
Ich bin momentan auf dem weight lifting Trip. Demnaechst werde ich mir die schweren Gewichte meines Schwiegervaters leihen, damit die Muskeln besser aufgebaut werden. Mit den 2,5kg Hanteln kommt man da nicht wirklich weit. Das strafft zwar, aber Muskelaufbau kann man damit nicht betreiben. Derzeit mache ich das 1 1/2 Stunden an fuenf bis sechs Tagen die Woche. Schoen mit squats, lunges, planks usw. Das Programm von Jillian Michaels soll auch noch hinzukommen, aber damit fange ich erst in zwei Wochen an. Dann ist das Haus wieder leer - Familie ist zu Besuch.
Dann nutze ich noch regelmaessig das grosse Trampolin im Garten. 30 Minuten springen und leichtes Wippen an sechs Tagen die Woche. Jetz im Sommer geht es draussen, aber fuer drinnen wird's dann bald auch noch einen kleinen rebounder geben.

Frueher habe ich aktiv Basketball gespielt - ja, mit meinen 1,60m - aber habe mir dann das Knie ruiniert.
 

Emmaglamour

Well-Known Member
Greencard
#8
Sport treibe ich nicht. Ich erledige meine Besorgungen konsequent mit dem Fahrrad, flitze bei der Arbeit x-mal pro Abend die Treppe rauf und runter, gehe jeden Tag mindestens drei Stunden/15km mit dem Hund raus und mache morgens 200 Crunches, das war's. Ich bin also regelmäßig in Bewegung, pro Tag mindestens fünf Stunden, aber Sport im eigentlichen Sinne treibe ich nicht. Im Grunde würde ich gern mal wieder Hanteltraining machen, aber ich kann Fitnessstudios nicht ausstehen, und meine Bude ist einfach zu klein dafür. Bin allerdings gerade in dem Prozess, mir endlich mal wieder anständige Laufschuhe zu besorgen, und dann werde ich einen Teil der Hunderunden joggend zurücklegen.
 

Suze

Active Member
Citizen
#9
Ich gehe zweimal die Woche ins Fitnesstudio - nennt sich chisel & sculpt und muscle pump und ist Training mit Gewichten und auch Cardio fuer den ganzen Koerper. Wir haben 'ne tolle Trainerin, die uns wirklich fordert und de immer wieder etwas Neues einfaellt. Dazu laufe (jogge) ich ein paarmal die Woche und gehe mit den Hunden spazieren. Mit dem Laufen war ich in den letzten zwei Monaten etwas faul, aber ich mach's jetzt wieder regelmaessiger. Eigentlich moechte ich auch mit den Hunden joggen, aber im Moment ist es eigentlich schon wieder zu warm, es sei denn ich schaffe es, sehr frueh aufzustehen und im Park zu laufen
 

goEast

Well-Known Member
#10
Wir drei machen alle Agility - meine Frau am meisten (ist auch die Trainerin im Verein und war auf zwei WMs). Tochter und ich eher so "wenn man mal Bock hat" oder zu wichtigen (Vereins-)turnieren für die Mannschaft.

Ist allerdings gerade erkennbar abnehmend, da eine leider zunehmende Professionalisierung stattfindet (Hundeschulenbesitzer mit x Hunden müssen sich profilieren, die ersten Geldpreise werden ausgelobt) und uns damit immer mehr der Spaßfaktor flöten geht. Haben es seit den ersten Tagen hier in D gemacht (noch in den 90ern begonnen) und bis vor 2 oder 3 Jahren war es allgemein noch ein Hobby und eine tolle Community (ist sie in unserem Verein auch noch, aber der ist eh (im positiven Sinne) "speziell" :)).

Ansonsten ist Geocaching unser "Sport", den wir halt mit Wandern verknüpfen.
 
Oben