E2 - was benötige ich dazu

R

Roadrunner

Guest
#11
Wow - das sind super viele Infos, die mir helfen. Danke, Blauregen :-)
Gaia, ich moechte nach Albuquerque.
Marktforschung habe ich schon betrieben, bzw. bin dabei. Von der grauen Masse werde ich mich durchaus abheben, da bei mir Haustiere und Kinder willkommen sind - hat man nicht oft bei b&bs. Eine breite Palette an Special und Packages hebt mich auch ab, sowie ein Zusatzoption, die bislang in den USA in der Form nicht so existiert. Zudem habe ich und baue weiterhin Businessconnections zu Touranbietern auf. Über weitere kreative Anregungen freu ich mich :-)
 

Blauregen

Well-Known Member
#12
Wow - das sind super viele Infos, die mir helfen. Danke, Blauregen :-)
Gern geschehen.

Also NOCH koennte ich nur von meiner Selbstaendigkeit bei weitem nicht leben. Deswegen habe ich vor ein paar Wochen noch zusaetzlich einen Vertrag unterzeichnet, wo ich nun im Auftrag von jemand anderem in Firmen gehe und dort Chair-Massagen fuer die Angestellten gebe. Durchaus lukrativ, wuerde aber immer noch nicht reichen, wenn nur ich unsere Bills zu zahlen haette. Mach dich also darauf gefasst, am Anfang auch noch einen regelmaessigen Job nebenbei machen zu muessen, damit das noetige regelmaessige Einkommen da ist.
 
R

Roadrunner

Guest
#13
Darf man das mit einem E2-Visum? Bzw. mit dem Tourivisum, das ich zunächst haben werde? Ich muss doch erstmal rueber, dann B&B aufbauen und dann erst kann ich das E2 beantragen, da ist nicht wirklich Zeit für neun Nebenjob - oder hab ich da was nicht richtig verstanden?
 

Blauregen

Well-Known Member
#14
Mit dem Tourivisum darfst du das ganz sicher nicht!
Vom E2 hab ich leider keinen Schimmer. Ich bin nur als Anhängsel mit meinem Mann mit und habe das L2 Visum, mit dem ich arbeiten darf. Sorry, da kann ich dir leider auch nicht weiter helfen.
 

Ace

Super-Moderator
Mitarbeiter
Moderator
#15
Bzw. mit dem Tourivisum, das ich zunächst haben werde?
Mit nem Tourivisum darfst du nichts machen, was irgendwie nach Arbeit aussieht (bzw. eigentlich ist das ja nicht mal ein Visum sondern ein Waiver). Das einzige, was damit geht, sind irgendwelche Kongresse oder Business-Meetings für deinen deutschen Arbeitgeber und selbst das kann manchmal schon eine Grauzone sein.

Ich würde dir, bevor du irgendwelche Anwälte oder Americandream fragst, erstmal raten, dir diese Seite zu Gemüte zu führen, falls du es nicht sowieso schon getan hast. ;) Visas
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#16
Darf man das mit einem E2-Visum? Bzw. mit dem Tourivisum, das ich zunächst haben werde? Ich muss doch erstmal rueber, dann B&B aufbauen und dann erst kann ich das E2 beantragen, da ist nicht wirklich Zeit für neun Nebenjob - oder hab ich da was nicht richtig verstanden?
Nein, wie alle anderen schon geschrieben haben, ist das nicht erlaubt. Es wird erwartet, dass Du erst das E2 Visum beantragst und zwar zeitnah und dann rüber gehst. Du kannst gerne vorher schon drüben das Gebäude usw. kaufen, aber noch vor der Eröffnung musst Du zurück nach Deutschland und das Visum beantragen.
Noch dieses Jahr hatten wir hier im Forum einen User (Taxiunternehmer), der wollte das Visum beantragen, aber erst ein Jahr später übersiedeln. Er hatte zwar vor Ort schon was gekauft, aber wollte erst den Hausverkauf in Deutschland abwarten.
Sein Visumsantrag wurde abgelehnt.
 
#17
Ganz ehrlich so wie du hier rüber kommst solltest Du dich bei Good bye Deutschland bewerben. Du kommst mir vor wie der Bratwurst Typ in Miami, der den US-Bürgern deutsches Essen verkaufen wollte.
Wie schon geschrieben brauchst Du ein E2 Visum. Die Voraussetzungen sind im entsprechenden Thread beschrieben
Für eine B&B brauchst du zunächst mal ein Objekt, das Du in der Regel kaufen oder bauen musst. Dafür brauchst du entweder eigenes Geld oder eine Finanzierung. Hast du das?
Willst du ein bestehendes Objekt übernehmen, dann sollte Dir der Kaufpreis auf die in den USA zu investierende Summe angerechnet werden. Allerdings darfst Du das Objekt nicht als Sicherheit für den Kredit einsetzen, das widerspricht den Voraussetzungen für das E2 Visum. Das gleiche gilt natürlich wenn Du ein Objekt neu bauen oder ein bisher anders genutztes Objekt umbauen willst.
Ich gehe davon aus, dass du dich schon informiert hast welche Genehmigungen etc. in New Mexico für den Betrieb eines Beherbergungsbetriebes erforderlich sind. Hast du Erfahrungen in diesem Bereich?
Denke auch immer dran, dass sich das Freizeit- und Reiseverhalten der US-Amerikaner komplett von dem der Europäer unterscheidet. US-Bürger wollen in den wenigen Urlaubstagen die sie haben etwas erleben. 3 Tage Vegas oder mit den Kids Disneyworld. Den klassischen wochenlangen Erholungsurlaub made in Europe kennt man in den USA nicht. Also wirst du dich wohl auf Europäer konzentrieren müssen.
 
R

Roadrunner

Guest
#18
Oh, Raynor! Du bist ja genau der Beratungsgott, den ich gesucht habe...ohne dich hätte ich doch glatt ein Zelt in der Wüste aufgestellt, vermietet und zum Frühstück gegrillte Klapperschlangen serviert!
Haette ich nicht die Finanzen fuer eine Immobilie, kaeme ich wohl kaum auf die Idee ein B&Baufzumachen. Mach dir doch bitte mal die Muehe und lies nochmal alles genau durch! Meine urspruengliche Frage war: wo finde ich Berater! Über die Voraussetzungen in NM habe ich mich auch schon informiert und an Erfahrung mangelt es auch nicht! Dass die Amerikaner keinen Langzeiturlaub an einem Ort machen weiss ich auch, aber selbst für ein oder zwei Nächte übernachten manche menschen gerne in einem gemütlichen, ansprechenden Ambiente mit gutem Frühstück am morgen! Blöde Kommentare und Klugscheisserei hilft mir nicht!
Nochmal: ich moechte wissen, kaufe ich die Immobilie -so wie es in Buechern (auch von american dream) und den meisten internetseiten empfohlen wird - wirklich in einem Urlaub undbeantrage dann das Visum? Kann mir irgendwer einen Nwalt oder Berater fuer den E2-antrag nd den Businessplan empfehlen? Gibt es hier im Forum ueberhaupt Leute, die sich in den USA mit einem E2-Visum selbstaendig gemacht habenund von ihren Erfahrungen berichten wuerden - gerne auch per PN, um weitere unqualifizierte Antworten zu vermeiden?
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#19
Nochmal: ich moechte wissen, kaufe ich die Immobilie -so wie es in Buechern (auch von american dream) und den meisten internetseiten empfohlen wird - wirklich in einem Urlaub und beantrage dann das Visum?
Ja
Kann mir irgendwer einen Nwalt oder Berater fuer den E2-antrag nd den Businessplan empfehlen?
American Dream (die geben nicht nur Bücher heraus, sondern beraten und nehmen einen an die Hand) selber, wenn Du es dir nicht alleine zutraust.
Gibt es hier im Forum ueberhaupt Leute, die sich in den USA mit einem E2-Visum selbstaendig gemacht habenund von ihren Erfahrungen berichten wuerden - gerne auch per PN, um weitere unqualifizierte Antworten zu vermeiden?
Ja und nein, hier gab es Leute, die sich selbständig gemacht haben sind aber nicht mehr aktiv, PN funzt erst ab 20 gezählten Beiträgen.

Da ihr jetzt ja Eure "Höflichkeiten" ausgetauscht habt, werde ich jede weitere "Höflichkeit" kommentarlos in den Müll schmeißen :thema
 
R

Roadrunner

Guest
#20
Danke, Ezri ;-) Nun sind schonmal ein paar Basicfragen klar beantwortet. Gibt es eine ungefähre Orientierungssumme bezüglich Anwaltskosten? Ich informiere mich gerne, bevor ich loslege und nachher vielleicht Geld an einer Stelle haette sparen können.
 
Oben