Von USA aus Homeoffice ohne Visum ?

#1
Hallo!
Daß man z.B. mit einem H4-Visum nicht in den USA arbeiten darf,ist mir ja schon klar. Aber inwiefern bezieht sich das auch auf Tätigkeiten,die zwar in den USA stattfinden, aber nicht für in den USA ansässige Unternehmen ? Angenommen, ich wollte meinen bisherigen Job in D quasi übergangsweise behalten und hätte die Möglichkeit,diesen auf Homeoffice umzustellen. Sprich: die Firma sitzt in D, das Gehalt geht weiter auf ein Konto in D, lediglich der Ausübungsort wäre in den USA,von wo aus ich meinen Job online via Remote-Tool erledige. Welches Recht würde hier gelten ?
 

FuAn

Well-Known Member
#3
https://www.nationofimmigrators.com...-can-i-work-from-home-for-a-foreign-employer/

Ich bin auch eher auf der Nein Seite denn:

“Any income from services performed for a foreign employer by someone present in the United States is deemed “US source income” unless that income meets ALL THREE of the following conditions: 1) total annual earnings from such services is less than $3,000; 2) the nonresident alien is physically present in the United States for not more than 90 days in the year; 3) the services are performed under contract with a nonresident alien individual, foreign partnership or foreign corporation.
...
The salary paid for the employment is active, earned income characterized by a combination of three factors — provision of services for hire by the foreign national + physical presence in the US that is not brief nor intermittent + U.S. source income in exchange for provision of those services.”

Ist relativ klar. Ich wuerde es nicht riskieren
 
Gefällt mir: Ezri
Oben