Vancouver und Victoria im August 2016

ItsJustMe1977

Well-Known Member
Citizen
#1
Ich war diesen Sommer für einige Tage in Canada.
Leider wirklich nur ein paar Tage, aber egal.
In Vancouver waren wir eigentlich nur einen Tag. (Plus An- und Abreisetag)
Alleine im Stanley Park kann man schon einen ganzen Tag verbringen.
Wir sind jetzt allerdings nur einmal an der Promenade rumgelaufen, mit einem kleinen Abstecher ins "Inselinnere" , welches erstaunlich hoch hinaus ging.

Wir waren auch noch keine 10 min gelaufen, da sprach und jemand auf Deutsch an und zeigte uns einen Seehund der ganz nahe am sonnen war.
Abends waren wir dann noch in der Water Street zum essen...(unser Kellner kam aus Essen/D ;) ) und haben dort dann auch diese Steam Uhr gesehen und sind noch ins Harbour Center gegangen von wo man einen super Blick ûber die Stadt hat.
Beim Canada Center sind wir nur vorbeigegangen.
Man kann ja nicht alles machen. :)

In Victoria hatten wir dann 2 volle Tage Zeit (plus An-und Abreise Tag)

Mir persônlich gefiel Victoria besser, da es kleiner und "niedlicher" war.
Viele schöne alte Gebäude, viele Geschäfte zum bummeln, aber nicht ûberfüllt.

Einmal Whalewatching MUSS natürlich gemacht werden.
Es war schon interessant, aber erstens wûrde ich persônlich es nie wieder machen, da ich kurz davor war die Fische zu füttern :ruelps :kotz und zweitens würde ich die Zodiac Boote nehmen.
Wir waren jetzt auf einem "normalen Boot" wo noch 70 andere Passagiere mit drauf waren und da ich recht klein bin und ziemlich spät aufs Boot kam, konnte ich kaum was sehen, da mir immer einer vor der Linse rumsprang :motz

Der Hafen war wunderschôn, mit Artisten , Musikern und Clowns am Abend....

Leider hatten wir ja recht wenig Zeit, aber irgendwann werden wir nochmal fûr ein paar Tage hier hin fahren. :)
Ich denke für Vancouver sollte man auf jeden Fall 4-5 Tage einplanen.
 
Oben