US Steuererklärung Preise

hbkish

Member
Hallo,
Ich muss meine US-Steuererklärung rückwirkend für 3 Jahre machen lassen. Ich habe jetzt ein Angebot bekommen und wollte Fragen, ob das normale Preise sind oder Wucher.
Das Angebot umfasst 2016, 2017 , 2018 für $2500 und dann noch für 2019 $850. Ist das ok?
Die deutsche Steuererklärung habe ich immer mit Elster gemacht.

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt. Ich muss die Erklärung machen, damit ich auch die I-864 ausfüllen kann. Bzw. Ich muss sie auf jeden Fall machen, ist ja gesetzlich vorgeschrieben.
Liebe Grüße
Heike
 

stefan tweets

Well-Known Member
Von der Thematik habe ich zugegeben wenig Erfahrung. 2500 Dollar klingen erstmal sehr sehr hoch, zumal es gute Software für 50 Dollar gibt. TurboTax soll gut funktionieren. Man klickert alle Daten ein und Turbotax füllt alle Papiere entsprechend aus. Man weiß genau was man ausfüllen muss.
Die Frage ist halt ob du ganz normal die Steuer eines Angestellten machen musst, oder ob da Immobilien und teure Wertpapiere drin sind. Für eine normale Steuer bis 100.000 Dollar klingt für mich die Summe viel viel zu hoch, zumal alles was darunter ist eh freigestellt wird. Der Arbeitsaufwand für eine normale Steuererklärung liegt höchstens bei einigen Stunden, wie man da auf 2500 Dollar kommen sollte, ist mir ein Rätzel. Bei einem Einkommen von 10 Millionen im Jahr sind die Beträge vielleicht angemessen.
 

Hanni

Moderator
Citizen
hbkish, ich nehme an, dass du von dem streamlined foreign offshore procedure sprichst.
bei dieses muss man 3 U.S. steuererklaerungen, 6 FBARs sowie eine certification, dass diese sachen unwissend zu spaet eingereicht wurden.
da ich nicht weiss ob du selststaendig bist oder nicht, evt. vermietungen hast, kann man nicht sagen ob der preis okay ist oder nicht.
ich z.b. nehme fuer einfache, also nichtselbst staendig ohne mieteinnahmen und aktienverkaeufe, $1,500- $1,750 fuer eine SFOP.
 

Hanni

Moderator
Citizen
Von der Thematik habe ich zugegeben wenig Erfahrung. 2500 Dollar klingen erstmal sehr sehr hoch, zumal es gute Software für 50 Dollar gibt. TurboTax soll gut funktionieren. Man klickert alle Daten ein und Turbotax füllt alle Papiere entsprechend aus. Man weiß genau was man ausfüllen muss.
Die Frage ist halt ob du ganz normal die Steuer eines Angestellten machen musst, oder ob da Immobilien und teure Wertpapiere drin sind. Für eine normale Steuer bis 100.000 Dollar klingt für mich die Summe viel viel zu hoch, zumal alles was darunter ist eh freigestellt wird. Der Arbeitsaufwand für eine normale Steuererklärung liegt höchstens bei einigen Stunden, wie man da auf 2500 Dollar kommen sollte, ist mir ein Rätzel. Bei einem Einkommen von 10 Millionen im Jahr sind die Beträge vielleicht angemessen.
Stefan, du hast keine ahnung worum es hier geht.
 

stefan tweets

Well-Known Member
....und trotzdem hast du deine meinung abgeben als wenn du wuesstest wovon du sprichst. das kann in steuer sachen sehr teuer kommen!!
Wenn in einem Post explizit im ersten Satz steht, dass es sich um eine nichtqualifizierte Aussage handelt, dann wäre man doch wahnsinnig wenn man sich darauf verlassen würde.
Meine Frau hat im Ausland die Steuern gemacht, war kein Problem. 2500 Dollars entsprechen selbst bei einem Stundenlohn von 100 Dollar 25 Stunden arbeit. War in keinster Weise ein Zeitraum den sie aufgewendet hat.
 

hbkish

Member
hbkish, ich nehme an, dass du von dem streamlined foreign offshore procedure sprichst.
bei dieses muss man 3 U.S. steuererklaerungen, 6 FBARs sowie eine certification, dass diese sachen unwissend zu spaet eingereicht wurden.
da ich nicht weiss ob du selststaendig bist oder nicht, evt. vermietungen hast, kann man nicht sagen ob der preis okay ist oder nicht.
ich z.b. nehme fuer einfache, also nichtselbst staendig ohne mieteinnahmen und aktienverkaeufe, $1,500- $1,750 fuer eine SFOP.
Hallo Hanni,
danke für die Rückmeldung.
genau, es geht darum, dass ich noch nie eine US Steuererklärung gemacht habe, ich wusste nicht, das ich das machen muss.
Kannst du mir da helfen?
Ich muss dieses SFOP machen. Ich bin nicht selbstständig, ich bin Angestellte. Und ich habe keine Mieteinnahmen und keine Aktien. Wie schon geschrieben, meine deutsche Steuererklärung habe ich immer gemacht. Nun will ich halt auf keinen Fall einen Fehler machen, da wir in die USA ziehen wollen. Wenn ich es etwas günstiger bekommen könnte und so bald wie möglich, weil wir die GC für meinen Mann beantragen wollen, wäre das toll.

LG Heike
 

Hanni

Moderator
Citizen
Hallo Hanni,
danke für die Rückmeldung.
genau, es geht darum, dass ich noch nie eine US Steuererklärung gemacht habe, ich wusste nicht, das ich das machen muss.
Kannst du mir da helfen?
Ich muss dieses SFOP machen. Ich bin nicht selbstständig, ich bin Angestellte. Und ich habe keine Mieteinnahmen und keine Aktien. Wie schon geschrieben, meine deutsche Steuererklärung habe ich immer gemacht. Nun will ich halt auf keinen Fall einen Fehler machen, da wir in die USA ziehen wollen. Wenn ich es etwas günstiger bekommen könnte und so bald wie möglich, weil wir die GC für meinen Mann beantragen wollen, wäre das toll.

LG Heike
Heike, rufe mich nach dem 15. doch mal an. meine # ist 001 (770) 439-6861 am besten nach 18 uhr DE zeit.
ich habe aber erst anfang 2020 wieder kapazitaeten um neue klienten auf zu nehmen.....
 

Hanni

Moderator
Citizen
Wenn in einem Post explizit im ersten Satz steht, dass es sich um eine nichtqualifizierte Aussage handelt, dann wäre man doch wahnsinnig wenn man sich darauf verlassen würde.
Meine Frau hat im Ausland die Steuern gemacht, war kein Problem. 2500 Dollars entsprechen selbst bei einem Stundenlohn von 100 Dollar 25 Stunden arbeit. War in keinster Weise ein Zeitraum den sie aufgewendet hat.
hauptsache, man meint man koennte mitreden!! smh
 
Oben