Svenja2404 hat einen BLONDE MOMENT - Medical Exam von jemandem kürzlich durchgeführt?

#1
Hallo meine Lieben:winke jawoll, ich bin's wieder!
Und diesmal geht's auch wieder um mein Visum :shy

Wollte mich jetzt einfach ausreichend über die weitere Vorgehensweise informieren und bin beim Medical Exam angekommen.

Soweit ist auch alles klar, zwecks Ablauf/Termin/Impfungen etc.

Was mich aber verwirrt ist folgendes:

Der Arzt in FRA sagt Folgendes (siehe Bild) Unbenannt.PNG (ich hoffe man kann das lesen?!?! Falls nicht, hier der Link http://www.internisten-im-westend.d...-Important-Information-for-our-Applicants.pdf)

Der Arzt in MUC sagt: die Gebühr von 190,- Euro in bar bei Erwachsenen + Röntgen 44 Euro.

Also in FRA zahle ich Grundgebühr 210+44 X-Ray+40 Taxes+ zusätzlich 130 EURO LABORKOSTEN?!?!?!?!

Kann es sein, dass ich das nur mega falsch verstehe? das kann doch nicht sein, dass der eine Arzt 424 Euro verlangt und der in München "nur" 234 Euro, oder? Kann mir bitte jemand helfen, steht voll auf dem Schlauch :ohno:ohshit Zumal gerade bei dem Panel Physician in FFRM folgendes auf der HP steht



  • "The examination fees are a fixed prices agreed by the country you apply for and do not depend on the individual extend of the procedures."
Er sagt ja selber aus, dass es "fixed prices agreed by the country" sind.. wie können da solche Unterschiede sein? Oder hab ich einfach grad nen Blond-Moment.... falls ja, verzeiht mir aber dachte gerade, mich haut es aus den Socken :shy:unsicher:theatralisch

Bin dankbar für jeden Erfahrungsbericht! Vielen Dank & ein super Wochenende :verliebt
 

ItsJustMe1977

Well-Known Member
Citizen
#2
Irgendwo hatte ich jetzt gelesen, das es tatsächlich jetzt um die 400€ kosten soll.
bei mir war es damals noch wesentlich billiger (obwohl...ich bin ja mit 2 Kindern ausgewandert....die mussten ja da auch durch, allerdings ohne xray)

Auswandern ist nicht billig....deswegen hatte ich dir ja gesagt, ich hätte an eurer Stelle das Cr-I im DCF gemacht, welches ca. 1000$ billiger ist als das K Visum

Wo wohnst du denn?...Franken seh ich, aber wo? Wäre München eventuell günstiger für dich?
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Ich habe immer mit einheitlichen Betraegen gerechnet, deswegen bin ich so erstaunt! Nuernberg, ja, fuer mich ist Muenchen guenstiger, obwohl ich ueberlegt hatte das ganze in einem aufschwung zu machen (Medical an einem und Interview am naechsten Tag und dann eben ein paar Tage laenger warten). Allerdings ist das jetzt schon echt happig, da fahr ich lieber nach MUC und hab es gleich vorweg gemacht :)

bin nur wie gesagt erstaunt, dass da immer noch gut 200 Euro unterschied sind zwischen FRA / MUC. Da geht doch kaum einer, der die Wahl hat, nach FRA :unsicher:theatralisch
 

ItsJustMe1977

Well-Known Member
Citizen
#4
Ich bin auch zweimal gefahren....
ich war am 10.12.2012 in Frankfurt für das Medical und dann am 21.12.2013 zum Interview da. Ich hatte mein Visum dann am 28.01.2013 in der Post und bin am 30.01. 2013 ausgewandert.

Wenn du das alles am gleichen Tag machst, dann dauert es ca. 2/3 Tage länger bis du dein Visum bekommst, da der Arzt erst alles noch rüberschicken muss.

Klingt nicht schlimm, aber bei mir hat das einen riiiieeesen Unterschied gemacht, da am 01.02.2013 die Einwanderungsgebühr eingeführt wurde von 165$ pro Person.
Wenn mein Visum 3Tage später angekommen wäre hätte ich also 495$ mehr. Bezahlen müssen.
 
#5
Ja, da ich ja eben eh nach MUC fahren werde, ist es eh nicht so schlimm :) nach FFM nehm ich meine Schwester mit und wir reisen einen Tag eher an, damit man sich Frankfurt mal anschauen kann. Kommt also immer drauf an was man draus macht :) aber soweit ist es ja nochnicht. Wollte nur vorab alles mal etwas planen.

Ausserdem kann man in MUC ja eh nur mit Termin hin, vllt. reduziert das die Gefahr doch nicht dranzukommen, falls ich in FFM zwar frueh da gewesen waere, aber hab jetzt schon oft gelesen, dass selbst vor den Oeffnungszeiten schon eine ordentliche Schlange davor steht... we'll see wie es in MUC dann laueft :) danke dir @ItsJustMe1977 fuer deine Schilderung!

ps.: da faellt mir auf, das war ja trotzdem ganz schoen knapp bei dir mit diesen 2 Tagen bis zur Auswanderung! ich waere im Sekundentakt zum Briefkasten gerannt um zu sehen ob was da ist :totlachoff topic aber weisst Du zufaellig, ob man die letzendliche Adresse, an die das fertige Visum IM Pass, nochmal explizit angeben kann? Habe katastrophale Erfahrungen mit meinem Brieftraeger, da sind schon oefter (auch nicht unwichtige Sachen!) nie angekommen oder wurden zurueckgeschickt mit "Absender nicht auffindbar" obwohl es ein ganz normales Mehrparteienhaus ist. Habe Angst, dass der meinen Reisepass versemmelt und haette es gern an meine Eltern geschickt, aber natuerlich auf allen Antraegen bis jetzt MEINE Adresse angegeben :unsicher
 

ItsJustMe1977

Well-Known Member
Citizen
#6
Du machst ja das K Visum...ich hab das CR-I gemacht, daher weiss ich nicht, ob die da einige Sachen anders handhaben....

Als ich zum Interview gefahren bin, habe ich auch eine Nacht in Frankfurt verbracht, da mein Termin um 8 Uhr war.

ich kann dir das Hotel Villa am Wasserpark empfehlen. Hotel ARENA Villa am Wasserpark :: Home
Nicht unbedingt ein 4 Sterne Hotel, aber nur ca. 5 minuten zu Fuss vom Konsulat entfernt und sauber...und nicht zu teuer.

Als ich dort ankam musste ich Briefmarken im Wert von 4,25€(?) dabeihaben und dann musste ich selbst die Adresse auf den Umschlag schreiben, damit auch nix falsch geschrieben wurde!!!
Und da kannst du auch die Adresse deiner Mutter draufschreiben.
hab ich nämlich auch. :)
 
#7
Oh super danke!! werde ich mir merken das Hotel! :) ich glaub wenn ich eh schon ein Nervenbuendel bin brauch ich nicht noch mit dem Auto in FFM rumgurken das endet boese :kicher

ja das mit den Briefmarken ist auch immer noch so glaube ich. Aber das ist gut zu wissen, bevor naemlich der unfaehige Postbote meinen Pass versemmelt lass ich das zu Muddi schicken :) Danke dir und einen schoenen Tag!:winke
 

Blauregen

Well-Known Member
#8
In dem Hotel waren wir auch und ich kann mich der Empfehlung nur anschliessen. Einfach, sauber, nett.
Wir hatten unseren Termin recht frueh und als wir dann zurueck kamen, hat man uns noch fruehstuecken lassen, obwohl die Zeit dafuer eigentlich vorbei war.
 
#9
Hallo Svenja2404,

ich war erst vergangenen Donnerstag (17.11) beim besagten Arzt fürs Medical Exam und die Gebühren weichen etwas vom Infoblatt ab: am Tag der Untersuchung bezahlt man fast genau 250€, das geht in bar oder mit Karte. Und vom Labor bekommt man einige Tage darauf eine Rechnung von gerundet 130€, die man überweisen muss. Also belaufen sich die Kosten auf 380€, warum es auf dem Infoblatt anders aufgelistet ist, weiß ich auch nicht. Auf dem AB der Praxis (die Nummer, die extra für Visa-Angelegenheiten existiert) wird auch erwähnt, dass man 250€ mitbringen soll.
LG
 
#10
Super, vielen Dank!! jetzt kann ich mich doch etwas drauf einstellen :) hattest du irgendwelche extra Kosten fuer irgendwelche Impfungen die du nochnicht hattest, oder belief sich der Betrag dann wirklich auf die reine Untersuchung?
 
Oben