Sponsor suchen? Solides Geschäft als Ticket für die USA?

funthomas

New Member
Hallo Leute,


ich bin neu hier und da ich kein Vorstellungs-Thread gefunden habe, stelle ich mich einfach mal so vor. Ich heiße Thomas, bin 36 Jahre alte und aufgrund meines Geschäfts aktuell wohnhaft in Osteuropa.


Einige werden mich sicher jetzt lynchen wollen, weil meine Fragen, so oder ähnlich, massenweise hier gestellt werden sind. Ich traue mich trotzdem mal


Deutschland habe ich bereits mehr oder weniger verlassen, aber Ruhe gebe ich erst wenn ich in den USA bin. Meine Gründe dafür sind nicht anders als vieler anderer hier. Ich habe mich während meiner 3 monatigen Reise durch die USA in das Land verliebt.
Mein Geschäft ist nicht der Grund warum ich auswandern will und müsste, aber es könnte mein Ticket sein. An das Glück einer Geen Card glaube ich nicht und nur auf das Glück zu hoffen ist mir nicht genug.


Ich beschreibe mein Geschäft in einer Kurzfassung, da das hier keine offizielle Suche nach einem Sponsor oder Geschäftspartner ist.


Ich baue individuelle Lenkräder. Als Basis nehmen wir ein altes Lenkrad, reißen den PU Schaum vom Lenkradkranz runter und formen diesen neu. Dabei haben wir ein Gummi ähnliches Material entwickelt, so dass der Form keine Grenzen gesetzt sind. Über einen online Konfigurator kann der Kunden sein individuelles Lenkrad designen. Wir arbeiten noch mit Materialien wie Carbon und Alcantara. Das Lenkrad wird natürlich auch nach Kundenwunsch bezogen.
Es gibt genügend Sport und Luxus Lenkräder auf dem Markt. Das Potenzial der Idee und meines Geschäfts ist Individualität. Jungs die Ihre Autos umbauen und tunen, legen heute ganz besonders Wert auf Individualität.
Wir hatte auch schon die Ehre Prototypen für Firmen wie BMW AC Schnitzer, Scania und Mercedes zu machen oder mit zu entwickeln. Unsere Lenkräder wurden in Supercars auf Messen wie auf der bekannten Automobil Messe in Genf präzeniert.
Die Technik und know how ist ausgereift. Es gibt solide Zahlen für den deutschen Markt. Eine Fanpage mit über 20.000 Fans und eine aufwendige Website ist vorhanden.
Die Anfertigung ist in Osteuropa und wir sind ein kleines Team von 7 Leuten.


Das Geschäftskonzept ist relativ schnell und mit wenig Kapital umsetzbar. Ich bin alleine in meinem Hobbykeller mit 0 € gestartet und ein Jahr später habe ich 7 Angestellte. Meine Firma ist mit 0 € Kredit belastet Das Kapital ist das Wissen.


Die USA Tuning Markt ist der größte der Welt und das Konzept gibt es dort noch so nicht. Mehr kann ich dazu verständlicherweise nicht schreiben
Und ich muss wahrscheinlich auch nicht dazu schreiben, wie die Amis ihre Autos lieben. Die Szene dort ist mit der in Europa nicht zu vergleichen. Ich bin mir absolut sicher dass dieses Konzept in den USA sehr gut funktionieren würde.


Nun zu meinen Fragen:


1. Kennt jemand der auch jemanden kennt der wiederum auch einen kennt der idealerweise in der Tuningszene in L.A. (L.A. ist Tuning Mekka) sitzt, zB einen Shop hat?
2. Kennt jemand einen Weg wie ich einen Sponsor von DE aus suchen kann?


Für Fragen und Hilfe bedanke ich mich im Voraus.

Thomas





 

Ezri

Adminchen
Administrator
Hallo Thomas,

natürlich haben wir einen Vorstellungsbereich, aber Copy und Paste geht halt schneller als sich mal eben ein Forum anzuschauen und das Posting nochmal zu schreiben oder anzupassen, gelle? :dududu :aetsch
Die Frage nach einem Sponsor hat nur indirekt mit einer Auswanderung zu tun, ich würd daher mich eher in Wirtschaftsforen oder ähnlichem herumtreiben.
Die User hier, kratzen in der Regel ihre Kohle zusammen, um sich den Umzug und ein Neustart in den USA leisten zu können bzw. das entsprechende Vermögen zur Beantragung der Greencard vorweisen zu können. :hmm
 
Oben