Leben in Las Vegas

TUTOLV

New Member
Hallo zusammen, ich lebe derzeit noch in Österreich werde aber vermutlich innerhalb der nächsten 2 Jahre aus beruflichen Gründen in die USA entsendet werden.
Auf das Leben in den USA stehe ich prinzipiell, habe schon ein Jahr auf Long Island (NY) und ein weiteres Jahr in Minnesota gelebt.
Die Firma für die ich arbeite spielt mit dem Gedanken innerhalb der nächsten 2 Jahre eine Produktion in den USA zu eröffnen. Aufgrund der geografischen und klimatischen Gegebenheiten wird der Standort vermutlich Las Vegas werden.
Gibt es hier jemanden der bereits Erfahrungen mit dem Leben in Las Vegas hat? Bisher kenne ich die Stadt nur von Geschäftsreisen zur CES.
Interessieren würden mich im besonderen die monatlichen Kosten bzw den notwendigen Verdienst den man benötigt um komfortabel dort Leben zu können.

Danke schon einmal für eure Antworten
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Hallo und herzlich :willkommen
Wir hatten zwar Vegas-Bewohner hier im Forum, aber leider melden sich die meisten User nicht mehr, wenn ihr Leben in den USA gut funktioniert.
Laut Google liegt das durchschnittliche Jahresgehalt bei ca. 56k... Ist also anzunehmen, dass es besser ist man liegt deutlich drüber.
Die Frage ist auch, wirst Du mit einem österreichischem Arbeitsvertrag entsendet oder bekommst Du einen lokalen Vertrag. Ersteres ist vermutlich vorzuziehen.
 

stefan tweets

Well-Known Member
Hallo und guten Morgen,

auch von mir ein Willkommen im Forum. Daten zu Vegas findet man auf Webseiten wie bestplaces. Kurioserweise ist die Abfrage von einem PC aus limitiert, mit einem Handy bekommt viel mehr Ergebnisse.

Vegas ist nicht so teuer, etwa 20% über dem US Schnitt. Das ist recht günstig. Las Vegas hat angeblich die günstigsten Gebrauchtwagen in der US. Ein großer Vorteil ist, Flüge von und zu Vegas sind sehr günstig.
 

Wendy

Well-Known Member
Wir haben ganz gute Freunde, die dort leben - mittlere Einkommen. Essen eigentlich immer auswärts, weils in Las Vegas quasi günstiger ist, als zu Hause.

Logisch - viel Entertainment am Abend - da muß niemand gelangweilt ins Bett gehen. Auch ganz interessant (wenn man gerne was unternimmt): Da man Wochenendereisen ja quasi "gegen den Strom" unternimmt, gibt es viele Schnäppchen - denn die Flüge am Freitag NACH Vegas sind voll - die aus Vegas leer (und Sonntag abend umgekehrt).

Unsere Freunde machen sehr sehr viel Wochenendausflüge
 

TUTOLV

New Member
Danke euch für die ersten Antworten.
Die Frage ist auch, wirst Du mit einem österreichischem Arbeitsvertrag entsendet oder bekommst Du einen lokalen Vertrag. Ersteres ist vermutlich vorzuziehen.
Anfangs denke ich, dass ich einen österreichischen Arbeitsvertrag bekommen werde, wobei dies soweit ich weiß auch nur über einen gewissen Zeitraum von wenigen Jahren möglich ist. Zu Beginn werde ich wahrscheinlich monatlich zwischen den USA und Österreich hin- & herpendeln.
Aber auch dies ist natürlich ein Punkt den ich dann bei der Vertragsverhandlung mit meinem Arbeitgeber berücksichtigen muss.

Vegas ist nicht so teuer, etwa 20% über dem US Schnitt. Das ist recht günstig. Las Vegas hat angeblich die günstigsten Gebrauchtwagen in der US. Ein großer Vorteil ist, Flüge von und zu Vegas sind sehr günstig.
Vom Häusermarkt ist Las Vegas auf alle Fälle recht Preiswert, vorallem wenn man mit LA oder NYC inkl. Suburbs vergleicht. Aber auch im Vergleich zu Nashville was eventuell auch noch im Gespräch für den Standort ist, ist Las Vegas recht günstig. Gebrauchtwagen und Versicherung wird bei mir nicht anfallen, da ich das von der Firma zur Verfügung gestellt bekommen werde. Von den Lebensmitteln hätt ich jetzt auch nicht wirklich einen Unterschied zum Rest der USA entdeckt. Das mir den Flügen ist natürlich auch einer der Gründe warum Las Vegas für uns als Firmenstandort attraktiv ist, ausserdem kommen Geschäftskunden gerne nach Las Vegas zu einem Termin als irgendwo in die Prärie.

Logisch - viel Entertainment am Abend - da muß niemand gelangweilt ins Bett gehen. Auch ganz interessant (wenn man gerne was unternimmt): Da man Wochenendereisen ja quasi "gegen den Strom" unternimmt, gibt es viele Schnäppchen - denn die Flüge am Freitag NACH Vegas sind voll - die aus Vegas leer (und Sonntag abend umgekehrt).
Danke für die Info, das mit den Schnäppchen für die Flüge ist natürlich attraktiv wenn ich dann im weiteren Step also nach dem ersten Jahr mit der gesamten Familie übersiedeln soll.
Welche Größenordnung zählt bei dir als mittleres Einkommen und wieviele Personen sind das im Haushalt? Hättest du hierzu eventuell noch Infos?
 

Wendy

Well-Known Member
Also - mit mittleres Einkommen meinte ich:

2 Personen-Haushalt, keine Kinder
Ein Partner arbeitet in einem der renommierten Hotels im Bereich "Rezeption", ein anderer macht technischen Online-Support im Bereich IT aus dem Homeoffice. Beide Vollzeitjobs.

Wir reden also über normale Jobs, nicht Manager, nicht eigene Firma.

Das waren so typische Anlagen, in denen die gewohnt hatten:
Die war sehr in Ordnung.
Da bist Du so bei 1500 $ im Monat für 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer.

Da auch mal vorher - aber das sei inzwischen ziemlich abgewohnt (das geht schnell - neues uninteressiertes Management), deswegen sind sie da ausgezogen.
 

TUTOLV

New Member
Wendy Danke für die Info.

Mit der Wohnungssuche hab noch ein wenig Zeit und so wie ich meinen Arbeitgeber kenne wird die Unterkunft in meinem Entsendungsvertrag vermutlich inkludiert sein. Aber jede Info die ich im Vorfeld bekommen kann ist sehr hilfreich für mich.
 
Oben