Inhaltslose Phrasen

Mona

Well-Known Member
Greencard
Das Geld für eine Woche Arbeit ist irgendwo zwischen Europa und Amerika auf dem Bankenweg verschwunden.
Aus Europa habe ich eine Trackingnummer bekommen, das Geld ist also von dort weg.
Ich habe den ganzen Tag telefoniert, hab also noch einen Tag Umsatz verloren, um letztlich das zu bekommen:

I sincerely apologize about this. Thanks for messaging with me today. We're available 24/7 by phone, chat, and online if you need assistance. Have a great day.

Nur mein Geld bekomme ich nicht. Das hat irgendeine Bank irgendwo.

Das geht mir so oft so. Ob es Freunde sind, Behörden, was auch immer. Man ist überaus freundlich, aber es gibt kein Ergebnis irgendwelcher Art.
Gestern hatte ich einen guten Freund um einen Rat gebeten. Er hat freundlich zugehört und dann zum Schluss gesagt:

I think you are smart enough to make a good decision!

Von Deutschland kenne ich das anders, da wurde dann immer gemeinsam von allen Seiten die Lage beleuchtet und gemeinsam überlegt.

ist das die amerikanische Erziehung, immer nur höflich und lieb und nett zu sein, um nur nie irgendwelche Gefühle zu verletzen, aber. nie konkret werden, weil das ja Folgen haben könnte?
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Der Titel sollte eigentlich Inhaltslose Phrasen heissen. Ich kann das nicht mehr ändern.
 

ChrisH

Well-Known Member
Ich kann mir gut vorstellen, dass bei Banken in Deutschland tatsächlich gründlich nachgeforscht wird, wenn Geld verloren geht.

Aber bei der Post hatte ich das mal, das mein Sendungsnachweis aus deren System verschwunden ist und ich ihn online nicht einsehen konnte. Aber da bekommt man dann keine netten Phrasen, sondern stumpf gesagt, dass das für die keinen Sinn macht, das zu verfolgen. :hmm
 
Oben