Frage zur Krankenversicherung

Ulrich

Well-Known Member
Citizen
#11
Dann rufe da noch einmal an und frage sie, wie Du denn bitte deine Tochter auf Deinem 1040 (Steuererklarung) auffuehren sollst um deine Personal Exemption fuer sie zu bekommen wenn sie keine SSN haette?

Im Zweifelsfall nicht anrufen sondern persoenlich auf dem Amt erscheinen; und wenn ein Amt nein sagt, dann gehe zu einem anderen. Oder einem anderen Mitarbeiter an einem anderen Tag.

The squeeky wheel gets the grease.

Zu deiner anderen Frage: Nein, eine SSN sollte nicht zwingend sein, um Deine Familie zu Deiner Versicherung hinzuzufuegen. Da will wieeder ein Mitarbeiter nicht aus dem Schema ausbrechen, fuer das er trainiert wurde. Wenn die sich anstellen, dann eskaliere das ganze und frage nach seinem Supervisor.
 

Emmaglamour

Well-Known Member
Greencard
#12
Dann rufe da noch einmal an und frage sie, wie Du denn bitte deine Tochter auf Deinem 1040 (Steuererklarung) auffuehren sollst um deine Personal Exemption fuer sie zu bekommen wenn sie keine SSN haette?

Im Zweifelsfall nicht anrufen sondern persoenlich auf dem Amt erscheinen; und wenn ein Amt nein sagt, dann gehe zu einem anderen. Oder einem anderen Mitarbeiter an einem anderen Tag.

The squeeky wheel gets the grease.

Zu deiner anderen Frage: Nein, eine SSN sollte nicht zwingend sein, um Deine Familie zu Deiner Versicherung hinzuzufuegen. Da will wieeder ein Mitarbeiter nicht aus dem Schema ausbrechen, fuer das er trainiert wurde. Wenn die sich anstellen, dann eskaliere das ganze und frage nach seinem Supervisor.
+1

Das ist wirklich typisch USA: Viele Leute haben keine Ahnung von ihrem Job (ein Resultat der mangelhaften hiesigen Ausbildung), und wenn dann etwas nicht ins Schema F passt, wird alles abgeblockt und "geht nicht" vorgeschoben. Da musst Du hartnaeckig bleiben. Ich hab' hier anfaenglich verdammt oft nach dem Supervisor von allen moeglichen Leuten fragen muessen, weil die zumindest ein bisschen Plan hatten.
Ja, Deine Tochter hat ein Recht auf eine SSN, denn ansonsten kriegst Du Probleme bei der Steuererklaerung mit dem Kinderfreibetrag. Und nein, die KV braucht die SSN der Tochter nicht. Die wollen die SSN haben, weil sie Datenhamster sind (jeder Hinz und Kunz fragt hierzulande nach der SSN - Faustregel: Nie herausgeben, sofern es nicht der Arbeitgeber oder eine Finanzinstitution ist). Die kommen aber auch ohne SSN klar (gilt beispielweise auch fuer Vermieter, Stromanbieter und Muckibuden; da hinterlegt man dann eben Kautionen, fertig.)
 
#13
So... jetzt schriebe ich hierzu auch mal was, damit mich keiner mehr Spammer nennt.

Es ist nicht korrekt, dass sie Deinen Kindern eine SSN geben müssen. Das hängt von Deinem Status ab, d.h. welches Visa Du hast. Die meisten Visa sehen es nicht vor, dass die Kinder eine SSN bekommen. Ich hab's auch versucht und werde wieder nach Hause geschickt, war aber gut informiert vorher.

Trotzdem klappt es manchmal, wenn man hartnäckig bleibt - und es ist richtig, dass die amerikanische KV die SSN Deiner Kinder nicht braucht, aber so tut als ob es ohne sie nicht gehen würde. Das lässt sich dann auch oft mit Hartnäckigkeit regeln...

Ich bin allerdings immer noch in der deutschen Versicherung, weil die viel mehr bezahlt und für uns tatsächlich viel billiger war als die amerikanische.

Für die amerikanische hätten wir in New York bei ungefähr gleicher Abdeckung ca. $50.000 (KEIN WITZ!) pro Jahr bezahlt. Für die gleiche Leistung der deutschen nur 18.000,- Euro... ein echtes Schnäppchen also. :(
 

Emmaglamour

Well-Known Member
Greencard
#14
So... jetzt schriebe ich hierzu auch mal was, damit mich keiner mehr Spammer nennt.

Es ist nicht korrekt, dass sie Deinen Kindern eine SSN geben müssen. Das hängt von Deinem Status ab, d.h. welches Visa Du hast. Die meisten Visa sehen es nicht vor, dass die Kinder eine SSN bekommen. Ich hab's auch versucht und werde wieder nach Hause geschickt, war aber gut informiert vorher.
Da hast Du leider Unrecht; Ulrich und ich liegen dagegen richtig. Im vorliegenden konkreten Fall, den Benson betrifft, fällt das Recht auf eine SSN für die Kinder unter §422.104 (a) (3) (i) [Hervorhebung von mir]:
§422.104 Who can be assigned a social security number.

(a) Persons eligible for SSN assignment. We can assign you a social security number if you meet the evidence requirements in §422.107 and you are:
(1) A United States citizen; or
(2) An alien lawfully admitted to the United States for permanent residence or under other authority of law permitting you to work in the United States (§422.105 describes how we determine if a nonimmigrant alien is permitted to work in the United States); or
(3) An alien who cannot provide evidence of alien status showing lawful admission to the U.S., or an alien with evidence of lawful admission but without authority to work in the U.S., if the evidence described in §422.107(e) does not exist, but only for a valid nonwork reason. We consider you to have a valid nonwork reason if:
(i) You need a social security number to satisfy a Federal statute or regulation that requires you to have a social security number in order to receive a Federally-funded benefit to which you have otherwise established entitlement and you reside either in or outside the U.S.; or
(ii) You need a social security number to satisfy a State or local law that requires you to have a social security number in order to receive public assistance benefits to which you have otherwise established entitlement, and you are legally in the United States.
(b) Annotation for a nonwork purpose. If we assign you a social security number as an alien for a nonwork purpose, we will indicate in our records that you are not authorized to work. We will also mark your social security card with a legend such as “NOT VALID FOR EMPLOYMENT.” If earnings are reported to us on your number, we will inform the Department of Homeland Security of the reported earnings.
Benson benötigt die SSN für seine Kinder, um den bundesweiten steuerlichen Freibetrag im Rahmen seiner jährlichen Steuererklärung geltend machen zu können. Das fällt unter "a Federally-funded benefit to which you have otherwise established entitlement". Um die Kinder auf dem "tax return" anzugeben, brauchen sie eine SSN.

Quelle des obigen Textes: eCFR ? Code of Federal Regulations

 
#15
Vielleicht mal ein Bericht aus der Realität... Ich habe versucht eine SSN für unsere Kinder mit E-2 Visum zu bekommen. Keine Chance. Ich wurde wieder nach Hause geschickt. Sie haben mir einfach keine gegeben. Sogar der Supervisor kam dazu und hat mir mitgeteilt, dass sie mit E-2 Visum keine SSN für Kinder vergeben.

Auf der Official Social Security Website steht leider auch nichts davon, dass sie Ausländern eine SSN geben müssen. https://www.socialsecurity.gov/ssnumber/ss5doc.htm

Solange Du kein Amerikaner bist, kannst Du keine Behörde zu irgendetwas hier zwingen. Vielleicht kannst Du es ja einklagen vor dem Internationalen Gerichtshof...
 

Emmaglamour

Well-Known Member
Greencard
#16
Vielleicht mal ein Bericht aus der Realität... Ich habe versucht eine SSN für unsere Kinder mit E-2 Visum zu bekommen. Keine Chance. Ich wurde wieder nach Hause geschickt. Sie haben mir einfach keine gegeben. Sogar der Supervisor kam dazu und hat mir mitgeteilt, dass sie mit E-2 Visum keine SSN für Kinder vergeben.
Die Visumskategorie ist wumpe. Wichtig ist allein, ob ein Anspruch besteht, und in Bensons Fall (und darüber sprachen wir hier) besteht der Anspruch.
Auf der Official Social Security Website steht leider auch nichts davon, dass sie Ausländern eine SSN geben müssen. https://www.socialsecurity.gov/ssnumber/ss5doc.htm
Doch, das steht da durchaus, wenn man richtig hinliest und die Voraussetzungen erfüllt, denn da steht:
Government benefits or services: If your child does not have permission to work, the child may apply for a Social Security number only if:


  • A federal law requires your child to provide a Social Security number to get a particular benefit or service; or
  • A state or local law requires you to provide your Social Security number to get general assistance benefits for which you already have qualified.

Und das deckt sich mit dem, was ich oben schon verlinkte. Und welchen Teil von: "(i) You need a social security number to satisfy a Federal statute or regulation that requires you to have a social security number in order to receive a Federally-funded benefit to which you have otherwise established entitlement and you reside either in or outside the U.S.;" verstehst Du nicht? Benson braucht die SSN für seine Kinder für den steuerlichen Kinderfreibetrag, und doch, da muss die SSA den Kindern SSNs ausstellen, weil Benson sonst seinen "Federally-funded benefit to which [he has] otherwise established entitlement" nicht beanspruchen könnte. Und doch, da kann die Steuerbehörde die Socialversicherungsbehörde "zwingen", die SSNs auszustellen.
Solange Du kein Amerikaner bist, kannst Du keine Behörde zu irgendetwas hier zwingen.
Unfug.
Vielleicht kannst Du es ja einklagen vor dem Internationalen Gerichtshof...
Polemik finde ich auch immer unwahrscheinlich toll, sie hilft nur keinem...

Was Du überlegen solltest: Eventuell ist Dein Fall nicht identisch mit Bensons Situation. Oder vielleicht hast Du auch einfach nicht ausreichend Nachdruck an den Tag gelegt.
 
#17
Besten Dank an euch alle. Ich werde ncoh ein weiteres mal mein Glueck beim SSN Office versuchen... Genau ich brauche es sowohl fuer Medical, als auch fuer die Steuer. Obwohl fuer letzteres auch die iTin wahrscheinlich reichen sollte. Gibt es noch andere mit ahenlichen Situationen, wie habt ihr das geloest??
 
#18
Hallo,

ich hole das thema noch einmal hoch. Ich will morgen ein weiteres mal zum Office gehen. Kann es sein, dass sie mich auch mit einer itin von der irs vertrösten oder hat meine Tochter ein anrecht? Danke euch
 

FuAn

Well-Known Member
#19
Nein deine Tochter hat kein Anrecht auf eine SSN und für die Steuererklärung reicht die itin. Selbst der Ehepartner hat ohne EAD kein Anrecht auf eine SSN das geht eindeutig aus den Seiten der Social Security Authorization hervor! habe gerade ähnlichen Fall, da ich in Hong Kong angestellt bin meine Frau in der USA, da ich keine ssn bekomme trotz lebendmittelpunkt in US wird mein Arbeitgeber nun doch den Weg des arbeitsvisum für mich gehen.
 
Oben