Ehepartner/IN eines US Citizen - Was tun, wenn der CIS ewig nicht reagiert?

#1
Hallo,

ich bin die Antje und mein Mann ist Native American.
Wir haben auf der Reservation, wo er Mitglied ist, geheiratet und er hat die Petition I-130 für mich eingereicht. Ich bin in Deutschland und wir beide warten auf die Bewilligung der Petition. Er hat sie Mitte 2017 eingereicht und wir haben bis jetzt noch nicht mal eine Case-number. Mein Mann ruft dort immer wieder an und bekommt am Telefon gesagt, dass er zurückgerufen wird, was aber nie passiert.
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen? Ich habe selbst schon versucht, beim CIS anzurufen, bekomme aber keine Auskunft, da ich nicht der Petitioner oder dessen Anwalt bin.

Herzliche Grüße
Antje
 

anjaxxo

Super-Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Citizen
#3
Hallo,

ich bin die Antje und mein Mann ist Native American.
Wir haben auf der Reservation, wo er Mitglied ist, geheiratet und er hat die Petition I-130 für mich eingereicht. Ich bin in Deutschland und wir beide warten auf die Bewilligung der Petition. Er hat sie Mitte 2017 eingereicht und wir haben bis jetzt noch nicht mal eine Case-number. Mein Mann ruft dort immer wieder an und bekommt am Telefon gesagt, dass er zurückgerufen wird, was aber nie passiert.
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen? Ich habe selbst schon versucht, beim CIS anzurufen, bekomme aber keine Auskunft, da ich nicht der Petitioner oder dessen Anwalt bin.

Herzliche Grüße
Antje
Habt ihr denn mit dem Antrag schon Geld geschickt und ist der Scheck dann eingeloest worden?
Das ist wirklich komisch und dauert ziemlich lange.
Wo ruft dein Mann denn an? Bei USCIS?

Ich wuerde eventuell mal einen Termin mit USCIS machen:
Find a Field Office

Habt ihr irgendeinen Beweis, dass ihr die petition abgeschickt habt? Habt ihr registered geschickt?
 
Gefällt mir: Ezri
Oben