Halli hallo!

Halli hallo an die Community!

Mein Name is Julian und ich bin Mitte 30, lebe seit etwas über 10 Jahren hier in den USA fühle mich hier recht wohl.
Hier ein kleine Zusammenfassung meiner USA Geschichte:

- Ich bin 2011 als Student in die USA gekommen.
- Habe hier dann meine jetzige Frau, US Amerikanerin, kennengelernt.
- Zunaechst habe ich meinen Aufenthalt/Visum via OPT (Optional Practical Training) verlängert.
- Nach unserer Hochzeit (2015) haben wir dann die GreenCard beantragt, welche ich jetzt auch uneingeschränkt habe.
- Letztes Jahre wurde unsere kleine Tochter hier in den USA geboren.

Eigentlich hatte ich die doppelte Staatsbürgerschaft schon abgeschrieben, da das BBG Verfahren hoffnungslos erscheint.
Heute habe ich dann aber die Papiere fuer die deutsche Staatsbuergerschaft meiner Tochter eingereicht und mir wurde geraten die BBG anzugehen. Des Weiteren hoffe ich, dass der neue/frische Wind in Berlin vielleicht den Prozess einfacher machen kann.

Bin jetzt auf Informationssuche fuer eine schlüssige BBG. Bevor ich jetzt hier basic questions stelle, werde ich mich einmal etwas mehr einlesen.

Vielen Dank, dass ich Teil der Community sein darf!
Gruss, J
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Hallo und herzlich :willkommen

das Thema BBG wurde hier schon einige Male behandelt und es gibt hier mindestens eine Person, die sich damit gut auskennt. Möchte aber empfehlen, dass du dich hier erstmal etwas einliest, die Forensuche ist durchaus brauchbar :)
 

fahrbier

New Member
Eigentlich hatte ich die doppelte Staatsbürgerschaft schon abgeschrieben, da das BBG Verfahren hoffnungslos erscheint.
Heute habe ich dann aber die Papiere fuer die deutsche Staatsbuergerschaft meiner Tochter eingereicht und mir wurde geraten die BBG anzugehen. Des Weiteren hoffe ich, dass der neue/frische Wind in Berlin vielleicht den Prozess einfacher machen kann.

Bin jetzt auf Informationssuche fuer eine schlüssige BBG. Bevor ich jetzt hier basic questions stelle, werde ich mich einmal etwas mehr einlesen.

Vielen Dank, dass ich Teil der Community sein darf!
Gruss, J
Ich bin auch dabei mich Schlau zu machen. Du schreibst von frischem Wind in Berlin - hast Du die Wahlprogramme durchforstet und derartige Hinweise entdecken können?

Beste Grüsse,
Holger
 
Ich bin auch dabei mich Schlau zu machen. Du schreibst von frischem Wind in Berlin - hast Du die Wahlprogramme durchforstet und derartige Hinweise entdecken können?

Beste Grüsse,
Holger
Habe ich, sowohl grüne und SPD befürworten die doppelte Staatsanwaltschaft. Bei der FDP bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Jetzt ist nur fraglich ob sich das aufs Inland oder auf das Ausland bezieht.

mich mache meine Bewerbung darauf jetzt nicht abhängig. Sagen wir mal so, ich denke es wird nicht nochschlimmer als es momentan ist. Darum nehme ich mir die Zeit meine Bewerbung „water-tight“ zu machen und nicht zu hetzen.
 

Ulrich

Well-Known Member
Citizen
Habe ich, sowohl grüne und SPD befürworten die doppelte Staatsanwaltschaft. Bei der FDP bin ich mir nicht mehr ganz so sicher. Jetzt ist nur fraglich ob sich das aufs Inland oder auf das Ausland bezieht.
Macht keinen Unterschied. Wuerden Sie sagen, Doppelte Stabue ist nur fuer (zukuenftige) Deutsche in Deutschland erlaubt kannst Du gleich vors Verfassungsgericht ziehen und ein Diskriminierungs- bzw. Gleichstellunsgverfahren beantragen. Entweder es gilt fuer alle oder keinen.

Mal abgesehen davon, ich weiss wirklich nicht, wieso Ihr so nervoes seit. Ich habe ueber die jahre ein knappes Dutzend Antraege selbst eingereicht oder begleitet und die sind alle ohne grosses Klimbim bewilligt worden. Das Verfahren ist weniger intensiv als Ihr Euch das vermutlich selber einredet...
 

anjaxxo

Super-Moderator
Teammitglied
Moderator
Citizen
Hallo und :willkommen

Ist zwar schon etwas aelter, aber hier ist mein Erfahrungsbericht:

 
Hallo und :willkommen

Ist zwar schon etwas aelter, aber hier ist mein Erfahrungsbericht:

Vielen Dank. Lese mich gerade ein.
 
Mal abgesehen davon, ich weiss wirklich nicht, wieso Ihr so nervoes seit. Ich habe ueber die jahre ein knappes Dutzend Antraege selbst eingereicht oder begleitet und die sind alle ohne grosses Klimbim bewilligt worden. Das Verfahren ist weniger intensiv als Ihr Euch das vermutlich selber einredet...
Ulrich, vielen Dank fuer deinen Beitrag. Duerfte ich dir meine (geplante) Argumentation fuer meine Beibehaltungsgenehmiging mal via PM in 1-2 Zeilen vorstellen? Dein Input würde mich interessieren. Ich deke wenn man eine sinnvolle Argumentation und einen berechtigten Grund vorbringt, sollte das alles kein Problem sein.
 
Oben