Hallo zusammen!

Dieses Thema im Forum "Das große Who is Who" wurde erstellt von Momo, 3. Juni 2018.

  1. Momo

    Momo New Member

    0
    0
    Schweiz
    Mitgliederkarte

    Ich bin neu hier und brauche eure Hilfe!

    Ich träume schon seit längerem in die USA auszuwandern. Ich war in San Diego für 9 Monate in eine Sprachschule und habe so das Land kennen und lieben gelernt.

    Ich weiss auszuwandern in die USA ist so schwierig allerdings möchte ich nicht aufgeben und alles dafür geben. Ich habe schon 3 mal versucht bei der Lotterie mitzumachen leider ohne Erfolg.

    Ich bin 25 Jahre alt und habe eine Berufsausbildung und spreche 3 Sprachen. Zurzeit arbeite ich als Tierpflegerin aber ich weiss mit diesem Job wird es schwerig eine Erlaubnis zu bekommen.

    Jetzt habe ich im Internet gelesen, das man sich direkt in Frankfurt US Konsulat direkt einen Antrag für eine GC stellen kann. Wenn man plant zu investieren, einen Arbeitsvertrag hat oder heiraten will. Ich hätte genügend Ersparnisse um einige Monaten ohne Job leben zu können. Denkt ihr ich hätte eine Chance mich so zu "bewerben"? Oder sollte ich direkt in Frankfurt mal nachfragen?

    Danke für eure Hilfe!

    Gruss momo
     
  2. Wendy

    Wendy Active Member

    512
    123

    Kurz und knapp: Nein. Von Deinen Ersparnissen eine Weile leben zu können ist nicht gleichbedeutend mit "investieren". Mit investieren ist (vereinfacht) gemeint: Eine Firma aufbauen und Amerikaner anstellen.
     
  3. Blauregen gefällt das.
  4. Momo

    Momo New Member

    0
    0
    Schweiz
    Mitgliederkarte

    Danke Wendy für deine Antwort. :)

    Aber mit meinem Job werde ich fast keine chancen haben um eine Erlaubnis zu bekommen und wen ich kein Visum habe kann ich auch kein Job finden so oder so wiederspricht sich doch das ganze Ich verstehe das echt nicht. Bei goodbye deutschland gehen alle nach Amerika aber haben nicht mal einen Job da frag ich mich echt wie das geht.

    Bei einigen Monaten ohne Job auszukommen meinte ich nicht zum investieren sondern eher Zeit haben einen Job zu finden.

    Lg
    Momo
     
  5. Momo

    Momo New Member

    0
    0
    Schweiz
    Mitgliederkarte

    Danke Wendy für deine Antwort. :)

    Aber mit meinem Job werde ich fast keine chancen haben um eine Erlaubnis zu bekommen und wen ich kein Visum habe kann ich auch kein Job finden so oder so wiederspricht sich doch das ganze Ich verstehe das echt nicht. Bei goodbye deutschland gehen alle nach Amerika aber haben nicht mal einen Job da frag ich mich echt wie das geht.

    Bei einigen Monaten ohne Job auszukommen meinte ich nicht zum investieren sondern eher Zeit haben einen Job zu finden.

    Lg
    Momo
     
  6. Mona

    Mona Member

    68
    18
    St. Petersburg
    Mitgliederkarte

    Hallo und willkommen!

    Frag in Frankfurt nach, wenn Du uns nicht glaubst. Allein um ein E2 Visum zu bekommen, muss man viele 1000ende investieren und eine Firma eroeffnen oder kaufen.
     
  7. Lileigh

    Lileigh Active Member Ehe-GC

    475
    145
    Tar Heel State
    Mitgliederkarte

    “Goodbye Deutschland”…ja, da sieht das alles ganz einfach aus. Da machen wir mal Urlaub und suchen uns einen Job, oder wir ziehen einfach rueber, weil die Verwandtschaft auch schon drueben ist.
    In keiner einzigen dieser Sendungen wird naeher auf die Visumsvorraussetzungen eingangen und welche Bedingungen genau erfuellt werden muessen, um eine realistische Chance zu haben.

    Wie lange willst du denn drueben bleiben? Nach 90 Tagen ist Schluss und dann must du auch noch einen Arbeitgeber finden, der dir ein Visum sponsort. Die Kosten sind immens hoch und somit ist das nicht etwas, was jeder Arbeitgeber einfach mal so macht. Deswegen muss der Arbeitgeber nachweisen, dass er keinen US-Buerger mit den gesuchten Faehigkeiten fuer die ausgeschriebene Taetigkeit findet.
    Sprich, Tierpfleger faellt da sicherlich nicht drunter, genauso wenig andere “einfachere” Berufe, die hier in den USA jeder machen kann. Und einfach drueben bleiben und einen Job annehmen und dann ohne Arbeitserlaubnis arbeiten, is’ nich’. Du kannst also auch nicht sagen, “dann arbeite ich eben solange als Kellner bis ich den richtigen Arbeitgeber gefunden habe, der mir ein Visum sponsort”.

    Es gibt eine ganze Menge an Visas, fuer die man sich qualifizieren kann. Investorenvisum, Studentenvisum etc. , alle kommen mit einer Liste an Bedingungen, die du erfuellen musst.

    Die Greencardlottery ist eine Moeglichkeit von vielen, aber auch hier bekommst du nicht die Greencard, sondern “gewinnst” die Erlaubnis diese beantragen zu koennen. Entsprechend musst du auch hier einige Vorraussetzungen erfuellen koennen, damit dem Antrag stattgegeben wird.

    Investorenvisum brauchst du Tausende an Dollar und kommt auch mit Nachteilen, z.B. wenn der Laden nach zwei, drei Jahren wieder geschlossen wird, darfst du nicht bleiben, sondern musst wieder zurueck nach Deutschland.

    Einige Monate ohne Job…willst du denn wieder nach San Diego? Wenn ja, da hast du dir mit Kalifornien auch direkt einen der teuersten Staaten ausgesucht.
    Du brauchst Miete und die deposit dafuer, deposit fuer utilities, groceries, health insurance, wahrscheinlich ein Auto, welches auch eine Versicherung braucht….ob man da in Kalifornien mit $10,000 in den ersten zwei, drei Monaten hinkommt, wage ich zu bezweifeln.

    Generell, nein, du kannst nicht einfach zum Konsulat und einen Antrag fuer die Greencard stellen. Du musst schauen, welches Visum fuer dich ueberhaupt in Frage kommt und welches sich am ehesten verwirklichen laesst.
    Derzeit sehe ich da nur die Greencard-Lottery oder du findest eben tatsaechlich einen Arbeitgeber, der dir ein Visum sponsort.
     
  8. Blauregen und Ezri gefällt das.
  9. Mona

    Mona Member

    68
    18
    St. Petersburg
    Mitgliederkarte

    Good Bye Deutschland hat Sendungen ausgestrahlt, in denen glueckliche Auswanderer in Florida gezeigt wurden. Im wirklichen Leben waren die hier schon laengst wieder in Deutschland, weil sie hier gescheitert waren.
     
  10. Blauregen und Ezri gefällt das.
  11. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.254
    315
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Hallo Momo und herzlich :willkommen

    die vorangegangenen Schreiber haben es schon geschrieben: "Man kann nicht einfach so in einem Konsulat einen Antrag auf eine Greencard stellen."

    Du hast die Möglichkeiten auf ein Investorenvisum, das bedeutet, dass Du einen Businessplan hast und dich in den USA selbständig machst. Es wird keine Mindestsumme verlangt, aber sie sollte so hoch sein, dass man damit das Geschäft aufbauen und eine Weile davon leben kann, bis man genug Einnahmen generiert hat. Also es sollten da schon mehr als 100.000,- Dollar sein, je nach Bundesstaat und Örtlichkeit sogar noch erheblich mehr.

    Du kannst dich in einen US-Bürger verlieben und heiraten.

    Du kannst in der Greencardlotterie teilnehmen und hoffen, dass Du gewinnst. Im Falle des Gewinnes musst Du allerdings ein paar Bedingungen erfüllen um die GC tatsächlich zu erhalten.

    Bei Goodbye Deutschland wandert niemand erfolgreich ohne Job aus, entweder haben die Glücksritter in der Greencard Lottery gewonnen, so wie z.B. die Reimanns (die aber richtig viel Geld gespart und ein Haus verkauft haben) oder sie haben ein Investorenvisum, so wie z.B. die Leute mit dem Schnitzelhaus in Florida. Der Nachteil am Investorenvisum ist, wenn das Geschäft nicht mehr läuft, muss man das Land wieder verlassen.
    :hmm
     
  12. Blauregen gefällt das.
  13. Wendy

    Wendy Active Member

    512
    123

    Und lies Dich hier mal durch - wenn Du in "der Greencard Lotterie" gewinnst - dann hast Du nicht die Greencard - sondern Du hast das Recht gewonnen, eine zu beantragen, ohne einige sonst übliche Anforderungen zu erfüllen. Und es werden mehr "Gewinner" gezogen, als Greencards vergeben werden - hast Du also einen Gewinn mit einer hohen sog. Case-Nummer, ist Dein Gewinn noch nicht gesichert.

    Du mußt immer noch ein paar Voraussetzungen erfüllen (Schuldbildung, Berufsausbildung)
    Und du mußt die ganzen Kosten, die damit zusammenhängen, natürlich trotzdem bezahlen. Z.B.
    Im Gewinnfall werden Kosten wie die Visagebuehren von $819 sowie weitere Kosten fuer die benoetigte aerztliche Untersuchung und evtl Uebersetzungen anfallen. Die oben genannten Visagebuehren von $819 setzen sich wie folgt zusammen: Diversity Visa Lottery fee = $440, Immigrant visa application processing fee = $305, Immigrant visa security surcharge = $74

    Impfungen etc. muß Du vorweisen, egal ob mit Lotterie oder ohne. Und und und...
     
  14. Blauregen und Ezri gefällt das.

Diese Seite empfehlen