Schritt fuer Schritt Anleitung I-130 fuer Angehoerige (Eheleute) ausserhalb der USA

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

anjaxxo

Super-Moderator
Mitarbeiter
Moderator
Citizen
#1
Dies sind die notwendigsten Schritte, die ein US-Staatsbuerger zu gehen hat. Bitte seht es nur als Leitfaden, und nicht als ausdrueckliche Anordnung, denn jeder Fall ist anders und kann variiren.

Hinweis fuer K3-Bewerber:
Dieser Ablauf findet auch Anwendung für K3-Bewerber deren I-130 vor dem I-129f genehmigt wurde. In dem Fall kann man auf diesem Weg fortfahren, und nicht das K3 weiterverfolgen.
Damit ist es dem einwandernden Verwandten erlaubt als "permanent resident" einzureisen und er muss dann nicht "AOS" Adjustment of Status beantragen.
Sollte das I-129f spaeter von der Botschaft bewilligt werden, kann man bitten, dass das I-130 Anwendung findet und der K3-Vorgang nicht weiterverfolgt wird.

Lade die folgenden Formulare herunter:
1. I-130
2. G-325a
3. G-1145

Aufbau des I-130 package (Check-Liste):
Formulare und Dokumente Sämtlichen Dokumenten, die nicht in englischer oder deutscher Sprache sind, müssen beglaubigte Übersetzungen beiliegen. Die Übersetzungen müssen von einem befugten Übersetzer beglaubigt werden.

1.
Zahlung wie von USCIS angeordnet. Du kannst einen Scheck benutzen, wenn es vom Service-Center erlaubt ist (wird seit 4/2005 erlaubt) oder eine "money order"(ermöglicht die Verfolgung der Zahlung)
2.
Anschreiben(Coverletter). Das Anschreiben sollte eine Beschreibung enthalten, was du beantragst (I-130) und eine Auflistung der Dokumente und Formulare, die du einreichst. Solltest du zusätzlichen Platz brauchen, um deinen speziellen Fall zu erklaeren, solltest du ein separates Blatt dafuer benutzen (dieses Blatt sollte auch in der Auflistung erwaehnt sein). Das Anschreiben muss datiert und unterschrieben sein.
_________________________________________________________________
_________________________________________________________________
Hier ein Beispiel wie ein Coverletter ausschauen KANN

US Citizenship and Immigration Services
Dear Sir or Madam:
Enclosed, you will find a Form I-130, Petition for Alien Relative, consisting of the following enclosures:
$355 check payable to US Department of Homeland Security.
Form G-325A, Biographic Information for ______(Name), beneficiary (with passport photo).
Form G-325A, Biographic information for myself, petitioner (with passport photo).
Copy of marriage license
Copy of my birth certificate (proof of US citizenship).
Sworn affidavit from ________ (Name(z.B Schwiegermutter, bester Freund oder Freundin etc.), stating personal knowledge of the bona fides of my marriage to the beneficiary.
I can be contacted at __________(Telefonnummer) should you require any additional forms, papers, or information; or to answer any questions. Thank you for your attention to this matter.
Respectfully,
_______(Name)
Petitioner on behalf of ______(Name)
___________________________________________________________
___________________________________________________________
3.
Formular I-130 Petition for Alien Relative
4.
Kopie der Geburtsurkunde (Vorder- und Rueckseite) des US-Staatsbuergers oder eine Kopie von ALLEN Seiten des Ausweises des US-Staatsbuergers. Dies ist noetig, um die Staatsbuergerschaft festzustellen.
5.
Eine Kopie der Einbuergerungsurkunde des Antragstellers (wenn zutreffend)
6.
Eine Kopie des Beweises des staendigen Wohnsitzes (wenn zutreffend)
7.
Eine Kopie der Heiratsurkunde (sollte diese nicht in englischer Sprache sein, unbedingt eine Uebersetzung besorgen, oder beim Standesamt eine Internationale Heiratsurkunde beantragen)
8.
Sollte der Antragsteller oder der Ehepartner schon einmal verheiratet gewesen sein, fuege Kopien der Dokumente hinzu, die beweisen, dass die Ehe beendet wurde (vom Gericht beglaubigte Kopien der Scheidungsurkunden des Antragstellers oder des Einwanderungswilligen).
9.
Eine Kopie der Sterbeurkunde des vorigen Ehemanns bzw der vorigen Ehefrau (falls der vorige Ehepartner gestorben ist).
10.
G-325A vom US-Staatsbuerger ausgefuellt, unterschrieben und datiert.
11.
Ein Passphoto (siehe Vorgaben) des Antragstellers. Schreibe den vollen Namen auf die Rueckseite des Photos. Stecke das Photo in eine Plastiktuete und beschrifte die Tuete (Photo von "Namen eintragen"). Befestige die Tuete an ein Blatt Papier und hefte es hinter das dazugehoerige Formular G-325A.
12.
G-325A ausgefuellt vom auslaendischen Ehemann/Ehefrau, unterschrieben und datiert.
13.
Ein Passphoto (siehe Vorgaben) des auslaendischen Ehepartners. Schreibe den vollen Namen auf die Rueckseite des Photos. Stecke das Photo in eine Plastiktuete, beschrifte die Tuete (Photo von "Namen eintragen". Befestige die Tuete an ein Blatt Papier und hefte es hinter das dazugehoerige Formular G-325A.
14.
Beleg dafuer, dass die Heirat vertrauenswuerdig ist (siehe untenstehende Anmerkung, was dieser Beleg enthalten sollte):

Anmerkung: Beweis einer vertrauenswuerdigen Heirat
Bei dem Antrag auf I-130 fordert die USCIS jetzt Beweise, dass die Heirat auch vertrauenswuerdig ist. Im folgenden findest du eine Auflistung der akzeptierten Beweise als Beispiel:
1. Dokumente, die einen gemeinsamen Besitz oder gemeinsames Anlagevermoegen belegen
2. Ein Mietvertrag ueber einen gemeinsamen Wohnsitz
3. Geburtsurkunden von gemeinsamen Kindern
4. ein Bestaetigungsschreiben einer dritten Person, die persoenlich Kenntnis von der Heirat hat, das Schreiben muss von einem Notar beglaubigt sein.
Jedes Bestaetigungsschreiben muss den vollen Namen, die Adresse, Geburtsort und Datum der Person beeinhalten, die das Schreiben verfasst. Ausserdem
muss die Beziehung (z. B. Verwandtschaft, Freundschaft etc.) zu dem Antragsteller aufgefuehrt sein sowie eine Erklaerung, wie der Verfasser persoenlich Kenntnis von der Heirat erhalten hat.
5. andere Dokumente, die bekraeftigen, dass eine eheliche Vereinigung stattfindet.

Optional:

Füge das ausgefüllte Formular G-1145 (E-Notification of Application/Petition Acceptance)bei. Dieses Formular sollte an die erste Seite deines Antrags geheftet werden (oben an den Cover Letter). Wenn du das Formular ausgefüllt hast, bekommst du eine Email oder SMS, wenn USCIS deinen Antrag erhalten hat.


Schicke das I-130 Paket zu USCIS


Schicke die ausgefuellten Formulare an die USCIC Chicago Lockbox

Bitte ueberpruefe die oben angegebene Adresse noch einmal hier bevor du den Antrag schickst auf der Homepage von USCIS, falls sich etwas geaendert hat, da Antraege nicht bearbeitet werden, die an die falsche Adresse geschickt werden.

Schicke den Antrag per registered mail (Einschreiben) with return receipt requested (mit Rueckschein) ueber USPS.

WICHTIG!
Mache 2 Kopien von allen Unterlagen, die du einreichst, bevor du sie versendest, auch von der "money order" oder vom Scheck.
Alle eingereichten Formulare muessen Originale sein und mit Unterschrift versehen sein. Unterstuetzende Belege koennen Kopien sein.
Behalte alle Originale der unterstuetzenden Belege, da die USCIS das Recht hat diese zu ueberpruefen (man erhaelt dann ein RFE request for evidence, Anfrage nach Belegen). Bitte folge den Anweisungen ganz genau und mache immer 2 Kopien von allen Unterlagen, die du zurueckschickst.
Waehrend allen zukuenftigen Interviews kann es sein, dass USCIS die Originalbelege ueberpruefen moechte.



Was passiert nachdem man den Antrag I-130 losgeschickt hat?
Einige Wochen nachdem der Antrag losgeschickt wurde, erhaelst du einen "Notice of Action" NOA Brief, in dem dir mitgeteilt wird, dass dein Fall jetzt bearbeitet wird.
Wenn dein I-130 Antrag endlich genehmigt ist, schickt dir das Service Center, das deinen Antrag bearbeitet hat, einen zweiten Notice of Action letter mit der Bewilligung und leitet deinen Antrag an das National Visa Processing Center in Portsmouth, New Hampshire weiter. Du erhaelst eine Telefonnummer unter der du das NVC kontaktieren kannst. Dein Fall wird jetzt nur noch beim NVC bearbeitet, das Service Center, bei dem du den Antrag gestellt hast, hat keine Kenntnis mehr vom Fortschritt deines Falles.



Ein paar Wochen nachdem du deine letzte Notice of Action (NOA) mit der Bestaetigung der Bewilligung und des Weiterleitens deiner I-130 petition zum NVC erhalten hast, schickt das NVC deinem Angehoerigen ein Paket mit Formularen, die du und dein Angehoeriger ausfuellen muessen bevor dein Angehoeriger ein Interview-Termin beim Konsulat in Uebersee erhalten kann.

Das Paket wird wahrscheinlich folgende Dokumente enthalten, die vom zukuenftigen Einwanderer ausgefuellt werden muessen:
Of-169 Formular
DS-230 part 1 und 2 Formular


Ausserdem enthält das Paket folgendes Dokument enthält, das vom Antragsteller ausgefuellt werden muss:
I-864 Formular (Affidavit of Support)
Zum Affidavit of Support muessen die letzte US-Steuererklaerungen des Antragstellers beigefuegt werden sowie alle erhaeltlichen Bank bzw. Finanzunterlagen (bitte beachte die exakten Anforderungen im I-864 basierend auf deinem persoenlichen Fall).
Das Einkommen des Antragstellers muss mindestens 125 % der "poverty guideline" liegen (Jahreseinkommen), um der US-Regierung darzulegen, dass der zukuenftige Immigrant keinesfalls irgendwelche staatliche Hilfen in Anspruch nehmen wird, sondern vom Antragsteller unterstuetzt werden kann.
Sollte der Antragsteller diese Anforderungen nicht erfuellen, muss er das I-864 Affidavit of Support trotzdem ausfuellen, jedoch muss ein Co-Sponsor gefunden werden, der die Anforderungen erfuellen kann.
Sollte ein Co-Sponsor benoetigt werden, so muss dieser einen Beweis fuer seine US-Staatsbuergerschaft oder dauerhaften Aufenthaltserlaubnis vorlegen (z.B. eine Kopie seiner Geburtsurkunde, Immigration status etc.).
Der Co-Sponsor muss in den Vereinigten Staaten leben und ebenfalls die letzten 3 US-Steuererklaerungen bzw. Finanz- und Bankunterlagen einreichen. Vom Co-Sponsor muss ebenfalls ein I-864 Formular ausgefuellt werden und zusammen mit dem Formular des Antragstellers eingereicht werden.
Achtung: Sollte der petitioner fuer 2 beneficiaries filen, dann muss er zu jedem I-864 eine taxreturn legen.

Formulare die entweder zur NVC (oder die fuer das Interview behalten und aufbewahrt werden muessen) oder zum Konsulat im Ausland zurueckgeschickt werden muessen (haengt vom Konsulat ab, das fuer dich zustaendig ist) vor dem Interview-Termin im auslaendischen Konsulat werden wie folgt aufgelistet:

"Vor-Interview"-Formulare / Unterlagen

1. Ausgefuelltes und unterschriebenes OF-169
2. Ausgefuellte und unterschriebene Of-230 part 1 und 2 forms
3. I-864 Affidavit of Support Formular zusammen mit den letzten 3 US-Steuererklaerungen und andere angeforderte Bank- bzw. Finanzunterlagen
4. eine Kopie der biographischen Seite des Passes des zukuenftigen Einwanderers inkl. Ablaufdatum
5. Original oder beglaubigte Kopie des "long birth certificate" *
6. Original Adoptionsurkunde (falls erforderlich)
7. Heiratsurkunde (falls erforderlich)
8. Scheidungsurkunden oder Sterbeurkunde (falls erforderlich)
9. polizeiliches Fuehrungszeugnis **
10. Gerichtsakten und Haftstrafenregister (falls erforderlich)
11. Sorgerechtsunterlagen (falls erforderlich)
12. Militaerische Unterlagen (falls erforderlich)

* Laut dem Foreign Affairs Manual (FAM), koennen diese eventuell nicht verfuegbar sein.
Oder bestimmte Laender haben keine individuellen Geburtsurkunden, wie man sie in den USA kennt, aber im FAM sind adaequate Dokumente aufgefuehrt, die stattdessen verwendet werden koennen. Das Konsulat kann dem beneficiary (Begünstigtem) die alternativen Anforderungen erklaeren.

** Laut dem FAM koennten auch polizeiliche Fuehrungszeugnisse nicht zur Verfuegung stehen. Oder bei manchen Laendern koennte es sein (Korea zum Beispiel), dass die Unterlagen direkt zum Konsulat der betreffenden Regierung geschickt werden. Das Konsulat kann dem Beguenstigten die alternativen Anforderungen im Detail erklaeren.



Nachdem das NVC oder das auslaendische Konsulat die obigen Formulare und unterstuetzende Dokumente erhalten hat (bei denen es nicht unbedingt noetig ist, sie zu diesem Zeitpunkt zurueckzuschicken), wird ein Interview-Termin fuer den zukuenftigen Einwanderer am auslaendischen Konsulat festgelegt.
Das NVC oder das auslaendische Konsulat wird deinem Angehoerigen einen Brief schreiben mit der Angabe, zu welcher Zeit und an welchem Datum das Interview stattfindet und es werden die benoetigten Formulare aufgefuehrt, die zum Interview mitgebracht werden muessen.
Mache zwei Kopien von allen Original-Dokumenten oder Beweisstuecken und nehme sie mit.
Dokumente die benoetigt werden:


Interview-Formulare / Unterlagen

1. Einladungsschreiben
2.. gueltiger Reisepass
3. Original oder beglaubigtes "long" birth certificate *
4. Original Adoptionsurkunde (falls erforderlich)
5. Original oder beglaubigte Kopie der Heiratsurkunde (falls erforderlich)
6. Original Sterbeurkunde (falls erforderlich)
7. Original Scheidungsurkunde (falls erforderlich)
8. Polizeiliches Fuehrungszeugnis
9. Gerichtsakten (falls erforderlich)
10. I-864 Affidavit of Support zusammen mit den letzten 3 US-Steurerklaerungen und andere benoetigte Finanz- oder Bankunterlagen.
11. Gerichtsakten oder Haftstrafenregister (falls erforderlich)
12. Information ueber die aerztliche Untersuchung
13. Zwei Passphotos des Ehegatten oder Beguenstigten (Vorgaben)
14. 4,25 Euro in Briefmarken oder Kleingeld fuer den Briefmarkenautomaten im Konsulat

Achtung:
Im Einladungsschreiben steht, was man an Unterlagen mitbringen muss. Alles, was NVC schon im Original erhalten hat, muss nicht mitgebracht werden und es werden auch keine Photos benoetigt, wenn man schon welche an NVC geschickt hat.
ABER
Besser ist, alles noch einmal in Kopie mitzubringen, just in case.
Ich habe es aber nicht gebraucht, ausser dem Einladungsschreiben, dem Reisepass und Briefmarken im Wert von 4,25 Euro musste ich nichts dabei haben.

Nochmal Achtung:
Sollte der US-Citizen fuer seine Ehefrau/mann und Stiefkind gefiled haben, unbedingt eine Erklaerung ueber das alleinige Sorgerecht mitbringen. Das hat bei mir gefehlt, kann aber auch nachgereicht werden.

* zu diesem Zeitpunkt sollten die Originale mitgebracht werden. Laut dem Foreign Affairs Manual (FAM), koennen diese eventuell nicht verfuegbar sein.
Oder bestimmte Laender haben keine individuellen Geburtsurkunden, wie man sie in den USA kennt, aber im FAM sind adaequate Dokumente aufgefuehrt, die stattdessen verwendet werden koennen. Das Konsulat kann dem beneficiary (Begünstigtem) die alternativen Anforderungen erklaeren.

** Laut dem FAM koennten auch polizeiliche Fuehrungszeugnisse nicht zur Verfuegung stehen. Oder bei manchen Laendern koennte es sein (Korea zum Beispiel), dass die Unterlagen direkt zum Konsulat der betreffenden Regierung geschickt werden. Das Konsulat kann dem Beguenstigten die alternativen Anforderungen im Detail erklaeren.



Am Tag des Interviews muss dein Angehoeriger oder Ehegatte alle aufgelisteten Dokumente mitbringen, die euren Fall betreffen und sollte auf eine lange Wartezeit vorbereitet sein. Es koennte sein, dass noch zusaetzliche Dokumente benoetigt werden.
Bei der Interview-Einladung liegt eine Liste mit allen erforderlichen Dokumenten bei, die dein Angehoeriger mitbringen muss.
Ausserdem wird auch der Betrag aufgefuehrt sein, den ihr zahlen muesst und auch, in welcher Form diese Zahlung zu erfolgen hat.

Das Interview kann zwischen 10 Minuten und bis zu einer Stunde dauern, abhaengig von eurem speziellen Fall.
Dein Angehoeriger wird einen Eid nach amerikanischem Recht ablegen, dass er die Wahrheit sagt und es ist ganz wichtig, dass dein Angehoeriger alle Fragen so wahrheitsgemaess wie moeglich beantwortet.
Generell sollte man alle moeglichen Unterlagen mitbringen, die beweisen, dass die Ehe keine Scheinehe ist (Telefonrechnungen, Briefe etc).
Wenn der Konsulatsbeamte den Visum-Antrag befuerwortet, wird deinem Angehoerigen ein Visum ausgestellt, dass ihm erlaubt, dauerhaft in den Vereinigten Staaten zu leben.
Dein Angehoeriger wird die Aufenthaltsgenehmigung nur erhalten, wenn es innerhalb der vorgegebenen Zeit (spaetestens 6 Monate nach dem Interviewtermin) in die USA einreist.
Sollte dein Angehoeriger nicht innerhalb dieser Zeit einreisen koennen, ist das Visum abgelaufen und der I-130 Vorgang muss von vorne gestartet werden.
Solltest du und dein Ehegatte zum Zeitpunkt der Einreise weniger als 2 Jahre verheiratet sein, wird er oder sie einen vorlaeufigen I-551 Stempel in den Pass bekommen und ihm oder ihr wird spaeter eine zwei Jahre gueltige Greencard zugesandt.
90 Tage bevor die Greencard ungueltig wird, muesst ihr ein I-751 Formular einreichen (Removal of condition).

Für diesen Beitrag und Übersetzung danken wir ganz herzlich den beiden Forenmitgliedern: anjaxxo und martinaB

:danke
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ezri

Adminchen
Administrator
#2
Achtung - Anjaxxo hat die Anleitung auf den neues Stand gebracht, wer gerade die Anleitung verwendet, sollte sich diese nochmals durchlesen.

:danke Anja
 

msd

Well-Known Member
Citizen
#3
CIS Ombudsman Update

Pending I-130s and Changes of Address Alert
USCIS has been utilizing excess capacity and resources to review and adjudicate hundreds of thousands of pending Forms I-130 (Petition for Alien Relative). By December 31, 2010, USCIS expects to adjudicate 750,000 such petitions.
In some cases, USCIS may generate Requests for Evidence (RFEs) for these petitions. Petitioners who have failed to notify USCIS of mailing address changes risk not receiving such RFEs, which can lead to the unintentional abandonment of their petitions. Such abandonments can lead to serious consequences specifically, the loss of priority dates that may have been established many years earlier.


DHS | CIS Ombudsman Updates
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#4
msd hat gesagt.:
Sobald die petition vom USCIS approved wurde wird sie ans National Visa Center (NVC) weitergeleitet. Es kann bis zu 6 Monate, oder in manchen Fällen auch länger, dauern bis die petition approved wird.

Nachdem das NVC die Papiere erhalten hat sieht der grobe Ablauf so aus:

NVC bekommt Papiere vom USCIS -> NVC teilt eine neue „Case Number“ zu -> NVC generiert die DS-3032 (Choice of Agent) Form und schickt sie an den Beneficiary (Ausländischer Ehepartner). Außerdem wird eine Affidavid of Support (AOS) Rechnung erstellt und an den Petitioner (Antragsteller) geschickt -> danach muss jeder Ehepartner einen eigenen NVC-Papierkram-Weg bestreiten.

Hier der grobe Ablauf, weiter unten genauer erklärt:

Für den US-Citizen:

Der petitioner bezahlt die AOS bill ->AOS bill wird im System als bezahlt registriert -> das I-864 = AOS wird generiert und an den petitioner geschickt -> der petitioner füllt das formular aus und schickt es samt der unterstützenden Unterlagen zurück ans NVC -> eventuell die sogenannten RFEs (Requests For Evidence) beantworten

Für den ausländischen Ehepartner:

Der beneficiary füllt das DS-3032 Formular aus und schickt es ans NVC -> NVC erhält das Formular und speichert die Daten im System -> die sogenannte IV oder Immigrant Visa Bill wird generiert und an den ernannten „Agent“ (meist der US-Citizen) geschickt -> der Agent bezahlt die Rechnung -> die Summe wird im System als bezahlt registriert .-> das DS-230 wird generiert und an den beneficiary geschickt -> der beneficiary füllt das Formular aus und schickt es mit samt der erforderlichen Unterlagen zurück ans NVC ->eventuell RFEs beantworten

Sind diese Schritte erledigt, werden die Unterlagen von NVC geprüft und der Fall abgeschlossen. Daraufhin wird alles and das zuständige Konsulat oder Botschaft weitergeleitet.

Nun das ganze etwas genauer:

Sobald man die NOA2 von USCIS erhalten hat sollte man ein paar Tage warten und der US-Citizen sollte sich vielleicht schon mal die NVC Telefonnummer im Handy speichern. Die lautet (603)334-0700 Die Nummer ist oft besetzt und die beste Zeit um anzurufen ist erfahrungsgemäß gleich um 7:30 oder nach 10:00PM (EST).
Es gibt eine Automated Voice Response (AVR) bei der man nach angabe der Case Nummer, den aktuellen Stand des Falles abhorchen kann. Oder man hat die Wahl mit einem der „freundlichen“ Phone Operators zu sprechen, falls man Fragen hat.

Wie findet man die neue Case Number heraus?

Nach ca. 5 Werktagen oder mehr sollte man meim NVC anrufen und herausfinden ob die Papiere dort eingelangt sind und man bereits eine Case Number in deren System hat. Man kann das entweder machen indem man die AVR durchgeht und dann die Reciept Number der NOA von USCIS eintippt, oder man spricht mit einem Phone Operator. Das ist jedoch nicht zu empfehlen da man oft länger als 5 Minuten warten muss bis man jemand ans Rohr bekommt.

Bemerkung: Das AVR hinkt ca. 2 Tage hinter dem „richtigen Event“ in den Bürogemäuern hinterher. Daher ist es in dringenden Fällen immer besser mit einem Operator zu sprechen da die die neuesten Infos des betreffenden Falles abrufen können.

Eine NVC case nummer sieht zB so aus: VNN2010xxxxxx Die ersten 2 Buchstaben sind der code für das ausländische Konsulat. VNN in dem Fall für das Konsulat in Wien- Österreich und 10 Zahlen.

Wenn man mit einem Operator spricht wird man zuerst IMMER nach einer case number (entweder die NVC oder USCIS Nummer), Name des Antragstellers, dessen Geburtsdatum, Name des Ausländischen Ehepartners und dessen Geburtsdatum gefragt. Dann muss man noch die email Adresse und die Telefonnummer des Antragstellers bestätigen.

Der erste Anruf beim NVC ist sehr wichtig, wenn man will dass das Ganze schnell geht.
Sobald man die Case Nummer entweder vom AVR oder einem Operator erfahren hat, sollte man einem Operator die email adresse von Petitioner und Beneficiary geben.
Von nun an erhält man die neuen Dokumente von NVC ausschließlich per email!!
Das ist wichtig, weil NVC alle Papiere per snail mail versendet und sich so die Bearbeitungszeit seeeehr in die Länge ziehen kann.

Das DS-3032 Coice of Agent and Address Form

Nachdem das NVC beide email Adressen erhalten hat wird das DS-3032 generiert und an den Beneficiary geschickt.
Formular ausdrucken, ausfüllen und an NVC schicken.

Ich habe stattdessen ein email an NVC geschickt. Das sah folgendermaßen aus:

An NVCINQUIRY@state.gov

Betreff: NVC Case Number – LAST NAME, first name, middle name(of beneficiary)

NVC Case No: VNN2010xxxxxx
CIS Case No: WAC-xx-xxx-xxxxx
Petitioner's Name: DOE, JOHN JOE
Petitioner's Date of Birth: Month dd, yyyy
Beneficiary's Name: DOE, JANE DOLLY
Beneficiary's Date of Birth: Month dd, yyy


Re: Declaration of Choice of Address and Agent for Immigrant Visa applicant


To whom it may concern:

My name is DOE, JANE DOLLY, my visa case number is VNN2010xxxxxx.
Per the DS-3032 (Choice of Address and Agent for Immigrant Visa Applicants), I would like to appoint my husband/wife as my agent of choice to receive all future correspondence from the U.S. Department of State. His/her contact information is provided below:
Name: DOE, JOHN JOE
Address:

Street
Town
USA

Phone: (xxx) xxx-xxxx
Email: blah@blahblah.com
All mail from the U.S. Department of State concerning my immigrant visa should be sent to the address above.
Please let me know if you need additional information. Thank you for your help.
Sincerely yours,
DOE, JANE DOLLY
Telephone: +43xxxxxxxxxx
Email: blabla@lblabla.com

Achtung: Bei mir hat das NVC diese Email nicht akzeptiert und wollen stattdessen die form DS-3032 ausgefuellt haben. Man kann sie aber einscannen und als Email schicken.

Und noch einmal ACHTUNG:
Falls ihr fuer euch und euer Kind filed, dann habt ihr zwei verschiedene Case-Numbers. Daher muesst ihr das Choice of Agent auch fuer alle Personen separat machen, bei mir wurde beanstandet, dass ich beide forms ausgefuellt in einer Email geschickt habe.
Also eine Choice of Agent form pro Email und Case number.

Wenn alles gut geht erhält man ein paar Tage später die Bestätigung per email dass das Formular auch so angenommen wurde. Es ist natürlich zu empfehlen das richtige Formular auch zusätzlich per Post zu schicken.

Man erhält dann folgende Antwort:

„Dear Sir/Madam:

Your inquiry has been received at the National Visa Center (NVC).

The NVC has received the Agent of Choice selection. The Immigrant Visa
Application (DS 230) processing fee bill will be sent to the designated
agent on the case. The fee must be paid according to the instructions
before the instruction packet will be sent.“


Zur gleichen Zeit erhält der Petitioner eine email mit einer Kopie des Choice of Agent Formular und eine Rechnung über $70, mit der Aufforderung diese über das Payment Portal zu bezahlen. https://ceac.state.gov/CTRAC/Invoice/signon.aspx
Man braucht dazu die NVC Case Number und die Invoice Identification Number (zu finden auf der Rechnung). Nun kann der US-Citizen über Angabe der Bankdaten das Geld an NVC „überweisen“. Es dauert ein paar Tage bis die Summe dort als bezahlt aufscheint.

Das I-864 = AOS = Affidavid of Support

Bitte die Anleitung auf dem Formular genau durchlesen und entscheiden welches der verschiedenen Arten auf euren Fall zutrifft.
Bei meinem Mann war es zB so dass er Angehöriger der US Army ist und deshalb statt 125% nur 100% des poverty limits treffen musste. Außerdem konnten wir das Formular I-864EZ verwenden da er im Stande war mich rein durch sein Gehalt zu unterstützen, ohne dass er irgendwelche „assets“ auflisten musste.
Falls der US-Citizen diese Marke nicht erreichen kann, muss man sich um einen sogenannten Co-Sponsor bemühen, der die Erforderungen erfüllen kann.

Inhalt dieses „AOS Pakets“ sollten sein:

Der Cover Letter den man sich auf dem payment portal ausdrucken kann nachdem die Rechnung dort als gezahlt aufscheint. Das ist ein Zettel mit einem Barcode.

Das ausgefüllte I-864 – datiert und signiert(!)

Der letzte („aktuelle“) tax return – alle Formulare.
(Mein Mann hat zB im turbo tax Programm die Formulare ausgefüllt und dann ausgedruckt)
Mit alle Formulare ist gemeint: alle schedules, INTs und 1099 und W2s. Aber das sollte euer US-Citizen genauer wissen. ;)

Falls der US-Citizen Angehöriger der US Army ist, muss man einen Beweis dafür beilegen. Wir haben das mit einer Kopie der ID und seiner aktuellen Orders gemacht.

Zusätzlich kann man noch andere Sachen schicken wie zb ein Brief des Arbeitgebers wo drinsteht wie viel der US-Citizen verdient und weiterhin verdienen wird. Pay stubs der letzten 6 Monate, die tax returns des letzten und vorvorletzten Jahres.
Wie gesagt, KANN, muss man aber nicht.
Das wäre nur dazu um sein eigenes Gewissen zu beruhigen und freiwillig mehr Infos über den Finanzsstatus des USC preiszugeben.

Die IV Bill = Immigrant Visa Bill

Sobald die AOS Rechnung als bezahlt aufscheint kann man die IV Bill bezahlen (zurzeit $404).
Es dauert wieder einige Tage bis „bezahlt“ dort steht und diesmal sollte sich der Ausländische Ehepartner den Cover Sheet ausdrucken. Diesen braucht man nämlich für das DS-230 package.

Das DS-230 Package

Wenn man in Deutschland oder Österreich lebt wird der Fall so behandelt, dass ALLE wichtigen Dokumente zuerst an NVC geschickt, kontrolliert und dann ans Konsulat weitergeleitet werden.
Man sollte das Formular also möglichst sorgfältig ausfüllen und keine Fehler machen und alle unterstützenden Dokumente mitschicken, weil man sonst einen RFE bekommt und das den Prozess sehr hinauszögern kann.

Das DS-230 Package sollte folgendes beinhalten:

Den Cover Sheet mir Barcode ausgedruckt vom Payment Portal

DS-230 Part 1 – datiert und signiert
DS-230 Part 2 – NICHT!! signiert da man dies vor dem Konsul unter Eid tun muss.

Eine Kopie des Passes (Ausländischer Ehepartner)

Original oder Zertifizierte Kopie der Geburtsurkunde

Original oder Zertifizierte Kopie dee Heiratsurkunde

Original oder Zertifizierte Kopie des Polizeilichen Führungszeugnisses

2 US-Passfotos des Ausländischen Ehepartners

Falls zutreffend noch militärische Unterlagen, Scheidungsurteile, Sterbeurkunden, usw (Wurde weiter oben eh schon von Anjaxxo beschrieben).

Hier kann genau geprüft werden wie die Anforderung der einzelnen Dokumente sind: Documents The Applicant Must Submit (Appointment4)

Besonders wichtig ist es, beweise für jedes US Visa beizulegen das man je hatte. Dies gilt aber nicht für Reisen unter VWP, da es sich ja um eine VISUMSFREIE einreise handelt.

Ich hatte zB ein J1 Visum. Als Beweis dass ich nicht der 2 year home residency rule unterliege hab ich mein DS-2019 Formular beigelegt, das ich damals erhalten hab. Eine Kopie des Visums würde dafür NICHT angenommen werden.

Wichtige Bemerkung: Alles was ihr ans NVC schickt solltet ihr over night schicken, und so dass man eine Empfangsbestätigung erhält. So lässt sich immer genau mitverfolgen wie lange es dauert bis NVC die Sachen im System registriert und ob alles erhalten wurde.
Das DS-230 paket empfehle ich per DHL zu schicken. Ist zwar ziemlich teuer, aber man will seine Dokumente ja in guten Händen wissen.

Wenn man immer brav das AVR vom NVC abhört ist man gut informiert über den Eingang der Papiere und den Status des Falles. Sobald alle Papiere bei NVC eingelangt sind kommt die Meldung „NVC has recieved all your documents. Please allow 6-8 weeks to inform you of the outcome of your review“. Dann heißt es warten.

Nun kann man jeden Tag, oder so oft man hald möchte, sich im payment portal einloggen und hoffen dass eines Tages ein rotes Feld mit „Sign in failed“ aufscheint. Das ist ein Grund zur Freude, denn das heißt dass das NVC den Fall abgeschlossen hat und man nicht mehr um einen RFE fürchten muss. Ca. 2 Tage später oder vielleicht auch früher wird das AVR erneuert wo dann auch bestätigt wird dass „The case is completed at NVC“. Dann dauert es noch ein paar Tage bis eine weitere neue Ansage mitteilt dass „your case has been forwarded to the embassy in town-country“.

Nun wird wieder gewartet.
Schließlich sollte man ein email von NVC bekommen, indem man über den Interviewtermin informiert wird.

Alles weitere hat Anjaxxo ja wieder super erklärt. :)
:danke msd
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben