Rezept scharfe Kübrissuppe

ruby64

Well-Known Member
#2
Ich hab so oft schon leckere Kürbissuppe gegessen und mich slebst noch nie dran getraut.
Ich glaub ich versuchs mal, klingt lecker und easy.
Auch wenns keiner großer Anleitung bedarf - wie lange muss das kochen?
Vermutlich würfelt man den Kürbis vorher und püriert das ganze em Ende?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ezri

Adminchen
Administrator
#3
So isses...

Gemüse schnippeln, Speck und Zwiebeln anbraten, Kürbis in den Pott, anbraten, restliches Gemüse in den Pott anbraten und dann mit Amaretto ablöschen. Wasser drauf mit genannten Gewürzen abschmecken, aufkochen lassen und dann auf kleiner Flamme, bis das Gemüse weich ist. Pürrieren und fertig ist die Suppe :)
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#5
Ich sags mal so, trockene Alkoholiker, sollten den Amaretto weglassen. Ansonsten, der Mandelgeschmack kommt nicht so sehr durch, hält aber eine angenehme Süße im Hintergrund :)
 

Calis

Well-Known Member
#6
Hat nix mit trocken zu tun...
Nur meine erste böse Erfahrung mit Alk hab ich mit Amaretto gemacht.
Seitdem kann ich den Geschmack nicht mehr ausstehen ;)

Grüße

C.
 

Blauregen

Well-Known Member
#7
Ich hab meine Kuerbissuppe meist mit den Aushoehlungsueberbleibseln unserer Halloweenlaterne gemacht, aehnliche Zutaten, was halt so da war. Aber dann kein Amaretto, somdern einfach etwas Zucker, und statt Cayenne ordentlich Currypulver rein, manchmal noch einen Hieb Sahne oder Milch.
Meine Kinder haben das geliebt, aber Voraussetzung, war, dass ihnen dazu auch Croutons gereicht wurden. Viele Croutons.

in Deutschland habe ich das so zwei oder drei Mal jeden Herbst gekocht. Gerne mit Hokkaidokuerbis, weil der nicht geschaelt werden muss, aber manchmal eben auch mit dem Fruchtfleisch vom Halloweenkuerbis. Hier drueben erschlaegt uns ein wenig das Kuerbisueberangebot. Wenn selbst der Kaffee schon nach Kuerbis schmeckt ... Voletztes Jahr gab es eine Suppe, letztes Jahr hab ich mir das verkniffen, dieses Jahr bin ich mir noch nicht so sicher, und mein Mann mag die eh nicht.
 

ruby64

Well-Known Member
#8
Ich glaube, dass der Amaretto den gewissen Kick gibt. ich werds mal mit probieren. Ich trink den auch gern. Mit Jugenderfahrung hatte ich mit Jim Beam :kotz
 
Oben