Meine Geburtstagsreise nach Hawaii via San Francisco und New York

ruby64

Well-Known Member
#1
Irgendwie war mir gar nicht bewusst, dass es hier im Auswandererforum auch eine Urlaubsecke gibt, bis Ezri mich eher zufällig drauf geschubst hat...
Zude ist es hier ja doch ziemlich ruhig.

Da unsere Auswanderungspläne derzeit nicht wirklich aktuell sind dachte ich, den ein oder anderen interessiert vielleicht auch unser Urlaub "drüben".

Wir starten mit einem befreundeten Ehepaar am 22.11. mit dem A380 in Frankfurt Richtung SFO.
Dort bleiben wir 2 Nächte, weil ich nicht in einem Rutsch durch fliegen will und einfach weil ich San Francisco liebe. Dort wohnen wir vorausschtlich im Columbus Motor Inn nahe Fisherman's Wharf, was sich aber ändern kann, da ich gerne mal umbuche, wenn sich was besseres findet.

Am 24.11. gehts weiter nach Maui.
Dort haben wir ein traumhaftes Ferienhäuschen gemietet und werden u.a. am 27. Thanksgiving, am 28. meinen runden Geburtstag feiern (bei einem Luau, einem hawaiianischen Fest).

Am Abend des 3.12. gehts zurück Richtung Osten, wieder machen wir einen Stopover, diesmal in NYC.
Lange war dafür Las Vegas unser Favorit, aber da wir das schon kennen, New York nicht, UND weil dann der Rockefeller-Tannenbaum steht, musste es der Christmas Apple sein.

Gestern hätten wir dort noch im Country Inn & Suites in Long Islnd City gewohnt, allerdings habe ich das nun zugunsten des Pod 51 in Manhattan umgebucht, weil wir dort mit Rabatt einen wirklich super Preis bekommen haben.

Falls jemand zu den 3 Zielen etwas interessantes zum ansehen und unternehmen weiss, bin ich für jede Anregung dankbar.
In San Francisco waren wir 2009 bereits 3 Tage, aber NYC ist wie Maui völlges Neuland.
Wenn Interesse besteht, werde ich euch gerne, wenn es soweit ist, mit Bildern und kurzen Berichten versogren.
 
#3
soon Trip zum 3o. Geburtstag... COOL :)

Wielange seit ihr in NY ?
 

ruby64

Well-Known Member
#4
Och Ezri, das seh ich entspannt dann bleiben wir halt länger...:wohoo
2013 hatte es zu unserer Reisezeit allerdings +15 Grad. You never know.

Ja Frogsta, der 30. ist ja auch was Besonderes ;). Leider haben wir nur knappe 3 Tage, weil Hawaii das Hauptziel ist und die 9 Tage da eh schon recht kurz.
Aber man kann ja wiederkommen :)
 

ruby64

Well-Known Member
#5
Die Zeit rast, es ist unglaublich.
Ich bin schon dabei, die Koffer zu entsauben, in gut 3 Wochen gehts schon los und ich habe noch unheimlich viel Programm vorher.
Ich freu mir schon ein Loch in den Bauch und mache Listen, was ich mir und anderen alls mitbringen muss.
Jetzt bete ich vor allem täglich, dass die Lufthansa keinen Scheiss macht, ich hatte, als die Streikerei losging gehofft, dass das bis November längst erledigt sei.
 

Blauregen

Well-Known Member
#8
Das hoert sich doch alles gut an.
Auf Maui waren wir letztes Jahr mal. Falls ihr einen Mietwagen habt, dann solltet ihr unbedingt mal eine der kleinen Strassen an der Kueste langfahren, weiss jetzt grad nicht mehr, wie die Orte da hiessen. Aber eine nette Route startet im Norden, etwa in der Mitte der Insel und geht in Richtung Osten. Man sieht viel Natur, kann kleine wunderschoene Wasserfaelle besichtigen und u.a. auch einen schwarzen Strand.
Die andere Strecke ging um die Westseite der Insel. Der Weg war etwas abenteuerlicher. Recht schmale Strasse teilweise und steile Abhaenge. Also ich war froh, dass mein Mann gefahren ist. War aber auch eine absolut tolle Strecke.
Dann noch Sonnenaufgang auf dem Vulkan (wenn ihr eh noch Jetlag habt, ist das fruehe Aufstehen nicht ganz so brutal). Aber warme Sachen mitnehmen! Es ist morgens noch bitterkalt da oben. Wir waren Ende April da und es war dicht an der Frostgrenze. Die meisten Amis standen da in ihren kurzen Hosen und haben fuerchterlich geschlottert.
 

ruby64

Well-Known Member
#9
Das ist die Road to Hana. Die ist fest eingeplant, wir haben die ganzen 9 Tage einen Mietwagen.
Die Westumrundung können wir nur teilweise machen, weil ich eine Phobie bei Abgründen und Serpentinen haben, und ein Teil dieser Route für mich absolut zuviel wäre.

Sonnenaufgang auf dem Vulka machen meine Mitreisenden nciht mit. Allerdings ist der Jetlag sicher nicht mehr doll, wir sind ja noch 2 Tage dafür in San Francisco.
Wir wollen dafür aber zum Sonnenuntergang nach oben, sind aber auf die Temperaturen vorbereitet und werden warme Sachen mitnehmen.
Da auf dem Mainland ja dann Winter ist (auf Hawaii natürlich auch, nur ist es da natürlich warm), haben wir die ja sowieso dabei.
 

Wendy

Well-Known Member
#10
Guckt mal im Reiseforum - Angie ist der Hawaii-Profi. Ich meine mich zu erinnern, daß es ein paar Routen gab, auf denen regelmäßig Autos von Reisenden aufgebrochen wurden (der schnelle Zugriff - Scheibe eingeschlagen - geklaut).

Ich verlinke mal ausnahmsweise zu den Reisenden ;-)

Seite drucken - Kriminalität auf Hawaii

Es ist nicht wirklich gefährlich - aber laßt nichts im Auto, achtet schon drauf, ob auf dem Parkplatz Scherben liegen!

Und jetzt vor allem viel Vorfreude!

Wendy
 
Oben