Brot-Box

#3
Woah! Mir juckts stark in den Fingern, Roggenbroetchen, knuspriges Kuerbiskernbrot :sabber Unser German Deli hat ganz okayes Brot und Brezeln, aber das Angebot von der Brotbox sieht echt vieeel besser aus.

Ich finde die Auswahl bloed. Fuer uns kaeme hoechstens die kleinste Brotbox in Frage, aber da ist ja gar kein Brot dabei. Eine Auswahl a la: 3 Brote, 8 Broetchen und 4 Brezeln waere z.B. ideal. Oder ein Punktesystem mit dem man sich seine Box jeden Monat individuell zusammenstellen kann, aehnlich wie bei bspw. Petbox.
24 Broetchen essen wir doch niemals im Monat?
 

Ezri

Adminchen
Administrator
#4
Jetzt muss ich direkt mal einen Gedankengang aufschreiben. Ein deutscher Bäcker in Kanada meinte im TV, dass das knusprige Brot von den Einheimischen als alt identifiziert wird, weil sie den Unterschied zwischen knusprig und trocken nicht kennen. Daher hat er sein Brot einfach nicht mehr durchgebacken, bis es knusprig war, sondern den Backvorgang vorher abgebrochen.
Im Umkehrschluss müsste das ja bedeuten, dass das weiche US-Brot, wenn man es nochmal mit Wasser bestreicht und in den heißen Ofen gibt, eine leckre knusprige Kruste kriegen sollte.
Hat das schonmal jemand ausprobiert? :kochenf
 

nycfan

Well-Known Member
#6
Wie ihr esst keine 24 Brötchen im Monat. Wir sind zu dritt und essen zum Frühstück 5-6 Brötchen also wenn wir an 10 Tagen Brötchen holen schon über 50. Wir essen verglichen mit den meisten Deutschen sehr wenig Brot aber ein 500g Laib pro Woche ist es immer noch.
 
#7
NYCfan, wir sind nur zu zweit :)
Wir sind auch eher die sportlichen,proteinreiches Futter, wenig (Weiss-)mehl - Ernaehrer. Ich fahre Samstags morgens oft zu Whole Foods und kaufe 2 Croissants und 2 Ciabattabroetchen oder Bagels und das reicht fuer das gesamte WE. Wir essen einmal pro WE ein grosses Omlett, da teilen wir uns sogar oft ein Croissant und sind pappsatt.
Wir essen mehr Brot wie z.B. die Vollkornbrote von Mestemacher (gibts gsd auch hier) oder Roggenmischbrote vom ner dt. Baeckerei oder von Whole Foods. Ich wuerde schon sagen ca 1kg pro Woche - da wir beide Mittags meist ein belegetes Sandwich essen laeppert sich das schon.
Toll, jetzt hab ich schon wieder Hunger...
 

Wendy

Well-Known Member
#8
Das Zeug wird in Deutschland gebacken, schockgefrostet und dann in die USA verfrachtet zum Kunden und da fertiggebacken. Gibts nicht nen deutschen Bäcker, der das in den USA machen kann?

Ok - man ißt auch Äpfel aus Südafrika ....
 

Blauregen

Well-Known Member
#10
Waer mir auch zu teuer. Ich backe inzwischen immer oefter selber. Das Brot hier krieg ich kaum noch runter.

Mein naechstes Projekt ist Sauerteig selber zu machen.
 
Oben