Bin der Johannes aus Bremen, Moin zusammen :)

Admin

Administrator
Teammitglied
Administrator
Es bleibt halt eine Lotterie, wie ChrisH bereits schrieb, die Alternativen laufen auf Selbstständigkeit / Investitionen, Spezial- / Expertenkenntnisse, Entsendung und Heirat hinaus.

Hast du auch andere Ländern für eine Auswanderung angeschaut? Du schreibst ja, dass es dir in Europa nicht gefällt aber du bisher auch noch nie in den USA warst. Da bleibt noch viel von der Welt übrig und man kann auch anderswo erstmal fremde Luft schnuppern und Erfahrung für die nächsten Schritte sammeln :)
 

Lileigh

Well-Known Member
Citizen
Ja, aber so eine Auslosung bzw. Ziehung ist hoffentlich auch mit ein paar Leuten weniger möglich...
Zeitige Bearbeitung der derzeitigen cases (nicht nur Greencards durch Lottery) wird durch einen Wegfall von zwei Drittel der Angestellten und fehlendem Geld nicht moeglich sein. Somit wird sich das mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit dann auch auf die Ziehung auswirken, da diese im Vergleich zu anderen Einwanderungsvisa (Ehe, Job etc.) nunmal auf Glueck basiert und nicht ganz oben auf der Liste der Prioritaeten steht.
Es wird schon seit Jahren davon geredet das komplett einzustellen und wenn sich diese Chance ergibt, diese auch erstmal temporaer auf Eis zu legen, wird dies wahrscheinlich auch umgesetzt werden.
 

Ulrich

Well-Known Member
Citizen
Ich werde wahrscheinlich im Oktober meinen ersten USA-Urlaub machen und zu jemandem fahren, den ich über eine WhatsApp-Gruppe kennengelernt habe und mit dem ich schon lange schreibe. Er ist selber vor 20 Jahren in die USA ausgewandert und ht mich zu sich eingeladen, um mir auch zu helfen. Meine Eltern und Familie halten leider gar nichts davon, aber es ist ja Gott sei Dank meine eigene Entshceidung!
Okay, mal abgesehen von Deiner anscheinend absolut fahrlaessigen Haltung gegenueber dem Coronavirus...

Du willst auswandern ohne dass Du jemals hier warst und keinen Schimmer davon hast, wie das Leben hier wirklich ist? Okay...

Und Du bist von jemanden eingeladen, den Du online bzw. per WhatsApp "kennengelernt" hast, und der will Dir "helfen" (wie genau?)? Okay...

Google mal nach "catfish".
 

Johannes-Helmer

New Member
Okay, mal abgesehen von Deiner anscheinend absolut fahrlaessigen Haltung gegenueber dem Coronavirus...
Also, was ich von diesem "Virus" halte und darüber denke, bleibt ja mir überlassen. Ich denke, dass braucht man auch hier nicht zu diskutieren. Aber
nur mal vorweg: Ich bin kein Verschwörungstheoretiker oder ein "Bill-Gates-will-uns-alle-vergiften"-Spinner.

Du willst auswandern ohne dass Du jemals hier warst und keinen Schimmer davon hast, wie das Leben hier wirklich ist? Okay...
Deswegen werde ich erstmal ein paar mal dort für ein paar Wochen hinfliegen. Es war ja nie die Rede davon, dass ich das auf den blauen Dunst
hinaus mache, ohne mich vorzubereiten. Das kommt ja alles. Lediglich die entscheidung steht fest. Aber noch nicht wann, mit wem, und wohin genau.

Und Du bist von jemanden eingeladen, den Du online bzw. per WhatsApp "kennengelernt" hast, und der will Dir "helfen" (wie genau?)? Okay...

Google mal nach "catfish".
Ich weiß, was catfishing ist. Aber keine Sorge, ich lasse mich nicht blind von jemandem einladen, ohne ihn vorher überprüft zu haben. Wir haben schon
über Video telefoniert, ich kenne seine Frau und Familie, und zur Not habe ich genug Geld dabei, um in ein Hotel zu gehen.

Und wie er mir helfen möchte?
Wir wollen gemeinsam die ganzen Dinge, die man braucht (Arbeit, Wohnung, Behördendinge...) im Voraus klären. Er hat mir auch angeboten, dass bei meinen USA-Aufenthalten bei ihm übernachte oder bei ihm mitfahren kann (er ist LKW-Fahrer). Und das können wir alles am besten zusammen klären, weil er seit 20 Jahren dort wohnt und dementsprechend Bescheid weiß.
 

Johannes-Helmer

New Member
Hast du auch andere Ländern für eine Auswanderung angeschaut? Du schreibst ja, dass es dir in Europa nicht gefällt aber du bisher auch noch nie in den USA warst. Da bleibt noch viel von der Welt übrig und man kann auch anderswo erstmal fremde Luft schnuppern und Erfahrung für die nächsten Schritte sammeln :)
Ich mag halt die Art und Weise, wie es dort ist, die Hochhäuser, viel Strand (zB Florida), große Autos mit V8 (wo man sich nicht als Umweltsünder bezeichnen lassen muß), die riesige Auswahl von anderen Süßigkeiten und Getränken, dann noch meine Verwandten, und das Land ist halt riesig
und mein Englisch ist ziemlich gut... Ich ab halt meine ganz eigenen Erwrtungen und Wünsche, die halt wahrscheinlich jeder...
 

Mona

Well-Known Member
Greencard
Ich mag halt die Art und Weise, wie es dort ist, die Hochhäuser, viel Strand (zB Florida), große Autos mit V8 (wo man sich nicht als Umweltsünder bezeichnen lassen muß), die riesige Auswahl von anderen Süßigkeiten und Getränken, dann noch meine Verwandten, und das Land ist halt riesig
und mein Englisch ist ziemlich gut... Ich ab halt meine ganz eigenen Erwrtungen und Wünsche, die halt wahrscheinlich jeder...
Woher weisst du denn, wie es hier ist, wenn du noch nie hier warst?
Und die Zeit der grossen Autos mit V8 ist auch hier vorrüber. Zum Glück.
 

Johannes-Helmer

New Member
Woher weisst du denn, wie es hier ist, wenn du noch nie hier warst?
Und die Zeit der grossen Autos mit V8 ist auch hier vorrüber. Zum Glück.
Was ich weiß, sind halt die Tatsachen, die man überall findet (Videos, bilder, Leute, die ich dort kenne)
Und warum zum Glück vorbei? Solche Autos sind für mich ein Ausdruck von Lebensgefühl! Ich fahre hier
in Bremen auch schon lange einen GMC mit V8 und man bekommt oft einfach dumme Sprüche, und ich
weiß das soilche Autos in den USA toleriert und auch gern gefahren werden, denn hier versucht die Politik
ja nur es einem madig zu mache, mit hohen Steuern und Preisen. Wäre ich nicht steuerbefreit, könnte ich

mir so einen Wagen nicht mal leisten! Sowas ist mir persönlich halt iwchtig!
 
Oben