Auswandern zur Freundin nach Kalifornien

Hallo.
Ich habe hier schon so viel gelesen, Ratschläge bekommen, Erfahrungsberichte gehört.
Aber ich bin nicht sicher was nun zu tun ist.
Also erstmal vorweg:
Es ist sehr dringend!
Heißt: Ich fliege am 20.9.2016 in die USA, mit dem Vorhaben zu bleiben.
Grund: Meine Freundin (Amerikanerin) ist schwanger, im November kommt das Baby. Wir möchten auch heiraten, Ich kann bei ihr wohnen. Eigentlich wollten wir heiraten und dann meine Greencard beantragen.
Nun das große Problem:
Ich habe nur die ESTA Genehmigung. Mit dieser war es zwar kein Problem vor ein paar Monaten für 4 Wochen einzureisen, aber mittlerweile habe ich von verschiedenen Personen gehört, dass es illegal ist, nur mit ESTA einzureisen, und dann zu heiraten und zu bleiben.
Mir wurde aber auch von jemand anderem gesagt, es wäre kein Problem, da mein Status sich automatisch nach der Beantragung der Greencard ändert und man muss sogar bleiben bis ich diese erhalten habe.
Was kann ich nun tun?
Für sämtliche Visa ist es wohl zu spät.
Ebenfalls habe ich kein Rückflug, da wurde mir auch gesagt, ohne Rückflug komme ich erst gar nicht in die USA wenn man nur ESTA hat?
Ich weiß selbst, dass diese Fragen sehr spät kommen, aber ich bisher nur von der Version ausgegangen bin, dass alles so klappt wie ich es vor habe.
Da war ich definitiv zu blauäugig.
Vielleicht könnt ihr mir helfen?
Gruß Daniel
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Hallo Daniel,

in den USA geht so einiges, aber bestimmt nicht schnell.
Mit ESTA und Bleibeabsicht (ohne Rückflugticket) ist illegal und kann nicht nur bedeuten, dass sie dich am US-Flughafen (falls Du soweit kommen solltest) direkt in den nächsten Flieger nach Deutschland zurück setzen, sondern dich auch direkt mit einem Einreiseverbot (über einige Jahre) belegen.

Dein bzw. Euer erster und aus meiner Sicht bester Schritt ist die Beantragung eines Verlobtenvisums, damit darfst Du dann einreisen, musst innerhalb einer gewissen Frist heiraten und kanns dann dableiben, um deinen Aufenthaltstatus zu ändern.

Man möge mich korrigieren bzgl. des Verlobtenvisums und ansonsten schau einfach mal hier nach: Visa für Verlobung und Ehe (K-1, K3/4, V und CR-I)
 
Aber die Beantragung an sich wird ja nicht ausreichen oder?
Falls nein, hilft es ja auch nicht, da es 5 Monate dauert.
Da hilft dann nur noch ein Rückflug Ticket zu kaufen...

Verstehe halt nicht wirklich den Sinn. Nur weil ich kein Rückflug habe ist es doch nicht gleich illegal einzureisen oder?
Man darf ja 90 Tage mit ESTA bleiben.
Selbst wenn man eins hat, kann man es ja dann trotzdem so machen wie ich geschrieben habe.
Gibt's eigentlich irgendwo eine offizielle Warnung, dass man ohne Rückflug nicht ins Land kommt? Wenn nein, sollten die das mal machen. Am besten bei ESTA Beantragung.
Gibt mit Sicherheit auch etliche Leute, die Familie besuchen und noch nicht genau wissen, wann sie wieder zurück fliegen. Die stehen dann dumm da wenn sie ohne Rückflug Ticket aussteigen?
Bitte nicht falsch verstehen, ich verstehe es nur einfach nicht.
 

Pitty

Active Member
Aber die Beantragung an sich wird ja nicht ausreichen oder?
Falls nein, hilft es ja auch nicht, da es 5 Monate dauert.
Da hilft dann nur noch ein Rückflug Ticket zu kaufen...

Verstehe halt nicht wirklich den Sinn. Nur weil ich kein Rückflug habe ist es doch nicht gleich illegal einzureisen oder?
Man darf ja 90 Tage mit ESTA bleiben.
Selbst wenn man eins hat, kann man es ja dann trotzdem so machen wie ich geschrieben habe.
Gibt's eigentlich irgendwo eine offizielle Warnung, dass man ohne Rückflug nicht ins Land kommt? Wenn nein, sollten die das mal machen. Am besten bei ESTA Beantragung.
Gibt mit Sicherheit auch etliche Leute, die Familie besuchen und noch nicht genau wissen, wann sie wieder zurück fliegen. Die stehen dann dumm da wenn sie ohne Rückflug Ticket aussteigen?
Bitte nicht falsch verstehen, ich verstehe es nur einfach nicht.
Es ist nun einmal so, dass du wenn du mit dem Visa Waiver (ESTA) einreist, du ein gültiges Rückflugticket brauchst. Ansonsten wird es so interpretiert das du nicht die Absicht hast zurückzufliegen.
 

Ace

Super-Moderator
Teammitglied
Moderator
Es ist nun einmal so, dass du wenn du mit dem Visa Waiver (ESTA) einreist, du ein gültiges Rückflugticket brauchst. Ansonsten wird es so interpretiert das du nicht die Absicht hast zurückzufliegen.
So ist es.
Eure Hochzeitspläne (einreisen, heiraten und GC beantragen) sind nur legal, wenn es eine Spontanhochzeit wäre, was es offensichtlich nicht ist, da ja schon geplant. Heiraten dürft ihr natürlich schon, aber du musst danach wieder ausreisen.
Würde also vorschlagen, ihr beantragt das K-Visum für Verlobte.

PS: Wenn du dir die FAQs zum ESTA anschaust, siehst du übrigens folgendes als "offizielle Warnung", wie du es nennst:
Who is eligible to apply for admission under the Visa Waiver Program? You are eligible to apply for admission under the Visa Waiver Program (VWP) if you:

  • Intend to enter the United States for 90 days or less for business, pleasure or transit
  • Have a valid passport lawfully issued to you by a Visa Waiver Program country
  • Have authorization to travel via the Electronic System for Travel Authorization
  • Arrive via a Visa Waiver Program signatory carrier
  • Have a return or onward ticket
  • Travel may not terminate in contiguous territory or adjacent islands unless the traveler is a resident of one of those areas
  • Are a citizen or national of one of the Visa Waiver Program countries listed below:
https://esta.cbp.dhs.gov/esta/WebHelp/ESTA_Screen-Level_Online_Help_1.htm

Es ist deine Aufgabe, dich zu informieren, was die genauen Bedingungen sind. Du fliegst ja auch nicht nach Russland, ohne die Einreisebedingungen anzuschauen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ezri

Adminchen
Administrator
So ist es.
Eure Hochzeitspläne (einreisen, heiraten und GC beantragen) sind nur legal, wenn es eine Spontanhochzeit wäre, was es offensichtlich nicht ist, da ja schon geplant. Heiraten dürft ihr natürlich schon, aber du musst danach wieder ausreisen.
Würde also vorschlagen, ihr beantragt das K-Visum für Verlobte.
Eine Spontanhochzeit ist schon alleine durch die fortgeschrittene Schwangerschaft ausgeschlossen.
 
Vielen Dank für die Antworten!
Ein Rückflug Ticket zu buchen ist nun in Arbeit. Bin schon froh, dass ich doch noch selbst mal geschaut habe und mich informiert habe.
Ich habe halt alles das geglaubt, was mir schon Deutsche gesagt haben, die dorthin ausgewandert sind.
Wäre ne böse Überraschung gewesen.
 

Ezri

Adminchen
Administrator
Es lommt auch immer drauf an, wann andere ausgewandert sind.
Die Einwanderungsregeln in die USA sind im Laufe der Zeit immer strenger geworden und werden auch bei Missachtung immer strenger geahndet.
 
Also es gibt ein Update:
Meine Freundin hat mit dem US Immigration Office telefoniert.
Sie sagen, ich brauche ganz sicher den Rückflug, aber der Rest sollte funktionieren.
Wenn ich dort bin, sollten wir so schnell wie möglich heiraten und die Greencard beantragen.
Ebenso auch ein Work permit beantragen.
Eine Liste mit Formularen haben wir dafür bekommen. Also ein Verlobten Visum ist nicht nötig wird gesagt.
Hoffen wir mal das alles gut geht.
 
Oben