Arbeiten während I-485-Petition

Dieses Thema im Forum "Green Card" wurde erstellt von Glassplitter, 9. August 2017.

  1. Glassplitter

    Glassplitter New Member

    7
    1

    Hallo!
    Meine Frau besitzt ein H1B-Visum, lebt seit Oktober 2015 damit in den USA. Ich selbst besitze ein H4-Visum,lebe aber in D,besuche sie damit aber 2x jährlich für einige Wochen.
    Ihr Chef möchte ihr eine Greencard sponsorn,aktuell läuft aber noch der Prozess der Labour Certification, ist also alles noch nicht allzuweit fortgeschritten. In den eigentlichen Greencardantrag soll ich dann als Dependent aufgenommen werden,d.h. ich würde automatisch auch eine GC bekommen,wenn meine Frau ihre bekommt.

    Natürlich überlege ich schon,ab wann ich denn dann mit dauerhaft in die USA kann. Sicher,das H4 würde mir das schon jetzt erlauben, aber momentan sehe ich das Einkommen als Knackpunkt,da man mit einem H4 natürlich nicht arbeiten darf. Und 2 Leute mit einem Einkommen durchzubringen,wird dann doch arg knapp.

    Soweit ich herausfinden konnte,kann man während der Laufzeit der I-485-Petition eine Petition für eine Employment Authrization (EAD) stellen, was etwa 90 Tage dauert. Meine Frage ist: Muss ich dazu in den USA sein oder kann ich deren Erstellung in D abwarten ? Die Angaben,die ich dazu im Netz gefunden habe,sind arg unterschiedlich und reichen von "Du musst zwingend die ganze Zeit in den USA sein, darfst währenddessen auch nicht ein/ausreisen!" bis hin zu "Da du ein H4 hast,darfst du dich in der Zwischenzeit genauso frei zwischen den Ländern bewegen wie vor der I-485-Petition!".
    Weiß jemand,was nun wirklich zutrifft ?
     
  2. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.032
    147
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    Ich weiß nur, dass man mit dem Verlobten-Visum nicht reisen sollte, wenn man AOS macht, also heiratet und dann auf die Ehe-Greencard wartet.

    Nach meinem Verständnis sollte das Reisen kein Problem sein, denn die Petition (also der Antrag) sollte das H4 nicht tangieren. Warten wir doch mal ab, was andere Foren-User dazu sagen. :hmm
     
  3. Glassplitter

    Glassplitter New Member

    7
    1

    Hallo Ezri,
    danke für deine Antwort. Das ist auch die Info, die ich gefunden habe und deckt sich auch mit der Info,die wir von der involvierten Einwanderungsanwältin erhalten haben. Normalerweise regelt meine Frau den ganzen Schriftverkehr mit der Einwanderungsanwältin und hat diese Frage auch schon an diese gestellt. Aber natürlich hat meine bessere Hälfte den Umstand,daß ich ein H4 besitze, nicht nochmal in der Anfrage erwähnt, so daß ich nicht mit Sicherheit sagen kann,ob er von der Anwältin bedacht wurde.
    Rein organisatorisch wäre es natürlich ganz nett,wenn ich während des I-485 dank des vorhandenen H4 ausreisen dürfte. Schon deshalb,weil ich dann in Sachen Arbeitserlaubnis schonmal ein zeitliches Ziel vor Augen hätte und hier in D meinen eigenen Umzug entsprechend disponieren könnte, wann ich denn nun weg bin (Job kündigen usw). In den USA würde ich in der Zeit bis zur erteilten EAD ja quasi nur tatenlos rumsitzen können.
     
  4. Glassplitter

    Glassplitter New Member

    7
    1

    Ah..gerade auf der Seite Employment Authorization Document (EAD), I-485 EAD Application - Form I-485 Work Permit (da gehts nur um das I-485) folgende Info gefunden:

    Depending on your current nonimmigrant visa status, if you have a valid H or L visa or status, such as H-1B, H-4,
    L-1A, L-1B, L-2, you are free to travel at any time during the I-485 permanent residence process. However, if you
    are on some other type of visa or status, such as F, O, J, and B visa or status, there are often restrictions on travel,
    and the Advance Parole is required.


    Das hieße praktisch,daß ich nicht bis zu 3 Monate lang sinnlos rumhocken muss und zur Untätigkeit verdammt bin,sondern die Zeit für Umzugsvorbereitungen in D nutzen könnte.
     
  5. Ezri

    Ezri Adminchen Administrator

    6.032
    147
    Schweiz 8500 Frauenfeld
    Mitgliederkarte

    So verstehe ich das auch :)
     
  6. Ulrich

    Ulrich Well-Known Member Citizen

    1.027
    48
    Houston, TX
    Mitgliederkarte

    Ich hatte anno Tobak ein L-1A und bin mit dem waehrend des Greencardantrags munter ein- und ausgereist. Analog mit Deiner Textstelle oben sollte das fuer Dich also auch kein Problem sein.
     
  7. Ezri gefällt das.

Diese Seite empfehlen